Deutsch English
fressen ˈfʁɛsn̩
  • auf eine gleichmäßig und stetig (stark) beschädigende Art und Weise in etwas ein- und vordringen beziehungsweise durch etwas hindurchdringen
devour /dɪˈvaʊ(w)ə(ɹ)/
das Fressen (Pl.: <div> — </div>) {n} ˈfʁɛsn̩
  • (von Tieren; salopp oder emotional, abwertend von Menschen) Vorgang, Handlung, bei dem beziehungsweise bei der gefressen wird
eating /ˈiːtɪŋ/, /ˈitɪŋ/
feeding /ˈfiːdɪŋ/
gorging
das Fressen (Pl.: <div> — </div>) {n} ˈfʁɛsn̩
  • zubereitete Nahrung für bestimmte Haustiere
food /fud/, /fuːd/
das Fressen (Pl.: <div> — </div>) {n} ˈfʁɛsn̩
  • (im übertragenen Sinne, derb abwertend) zur Mahlzeit hergerichtete, vorbereitete Speise
muck /mʌk/
das Fressen (Pl.: <div> — </div>) {n} ˈfʁɛsn̩
  • Technik: infolge mangelhafter Schmierung und einer daraus entstehenden starken Reibungswärme sowie durch kontinuierliches mechanisches Bewegen, wiederholt entstehendes Verschweißen und Losreißen zweier Gleitpartner
seizing /ˈsizɪŋ/
Fresse ˈfʁɛsə
  • abwertend: eine abrupte, kommandoartige Aufforderung, nichts mehr zu sagen, den Mund zu halten
shut up
auffressen ˈaʊ̯fˌfʁɛsn̩
  • komplett verzehren (ohne Reste übrig zu lassen)
devour /dɪˈvaʊ(w)ə(ɹ)/
eat up
die Fresse (Pl.: die Fressen) {f} ˈfʁɛsə
  • salopp: Mund
kisser
puss /pʊs/
fressen wie ein Scheunendrescher ˈfʁɛsn̩ viː aɪ̯n ˈʃɔɪ̯nənˌdʁɛʃɐ
  • viel und schnell essen
eat like a horse
Kreide fressen ˈkʁaɪ̯də ˈfʁɛsn̩ eat crow
sich voll fressen gourmandise /ˈɡʊəməndaɪz/, /ˈɡʊɹməndaɪz/
einen Narren fressen (an etwas) dote /dəʊt/
Wiktionary Links