Deutsch English
das I (Pl.: die I die Is) {n} i /aɪ/
sein
  • Kopula, die dem Subjekt ein logisches Prädikat zuordnet
  • zusammen mit einer Ortsangabe: sich am genannten Ort befinden
be /bi/, /biː/
sein
  • existieren
be /bi/, /biː/
exist /ɪɡˈzɪst/
sein
  • Hilfszeitwort zur Bildung zusammengesetzter Zeiten bestimmter Verben
be /bi/, /biː/
have /həv/, /hæf/, /hæv/
gehen
  • sich schreitend, schrittweise fortbewegen
  • mit einem abhängigen Infinitiv eines Verbs: einen anderen Ort aufsuchen, um dort die mit dem anderen Verb beschriebene Handlung auszuführen
go /ɡɐʉ/, /ɡəʉ/, /ɡəʊ/, /ɡoʊ/
walk /wɔk/, /wɑk/, /wɔːk/
gehen
  • einen Ort oder eine Zusammenkunft verlassen
go /ɡɐʉ/, /ɡəʉ/, /ɡəʊ/, /ɡoʊ/
leave /liːv/
gehen
  • funktionieren / funktionsfähig sein
work /wɜːk/, /wɝk/, [wɔːk]
operable
gehen
  • viel gekauft werden
sell /sɛl/
gehen
  • [bereits] im Gange sein, (abgeschlossene Vorgänge:) dauern
last /lɑːst/, /last/, /læst/, /ɫast/
go on
gehen
  • (der Teig beim Backen): sich in der Ruhephase beim Gärprozess befinden, aufgehen, gären
prove /pɹuːv/
gehen
  • akzeptabel sein, erlaubt sein, einen Rahmen einhalten
tolerable
go /ɡɐʉ/, /ɡəʉ/, /ɡəʊ/, /ɡoʊ/
gehen
  • funktionieren, machbar sein
practicable
go /ɡɐʉ/, /ɡəʉ/, /ɡəʊ/, /ɡoʊ/
gehen
  • Aussage treffen über das Wohlbefinden oder den Gesundheitszustand
do /d͡ʒ/, /dʉː/, /du/, /duː/
go /ɡɐʉ/, /ɡəʉ/, /ɡəʊ/, /ɡoʊ/
gehen
  • (Computer) auf etwas gehen: den Mauszeiger auf etwas bewegen und ggf. anklicken oder öffnen
go /ɡɐʉ/, /ɡəʉ/, /ɡəʊ/, /ɡoʊ/
gehen
  • etwas geht auf jemanden: (kurz für:) Etwas geht auf jemandes Rechnung.
be on
geben
  • jemandem etwas reichen beziehungsweise in die Nähe oder Hände legen
give /ɡɪv/
geben
  • da sein, vorhanden sein
be /bi/, /biː/
essen
  • feste Nahrung oral einnehmen
  • etwas als Nahrung dem Körper zuführen
  • etwas durch das Einnehmen der Nahrung in einen bestimmten Zustand bringen
eat /it/, /iːt/
lesen
  • Schriftzeichen, Worte und Texte (mithilfe der Augen) wahrnehmen sowie (im Gehirn) verarbeiten und verstehen
read /ɹɛd/, /ɹid/, /ɹiːd/
lesen
  • Landwirtschaft: Dinge auswählen, um sie danach aufzusammeln und zusammenzutragen
pick /pɪk/
glean /ɡliːn/
lesen
  • einen Lehrvortrag (Vorlesung) halten
lecture /ˈlɛk.t͡ʃɚ/, /ˈlɛk.t͡ʃə/
haben
  • Hilfsverb zur Bildung zusammengesetzter Tempora
  • eine Sache besitzen
  • mit zu + Infinitiv: etwas tun müssen, zur Erfüllung einer Aufgabe / zum Vollzug einer Tätigkeit gezwungen oder verpflichtet sein
  • Gefühl, sinnliche Empfindung: etwas empfinden; auch gegenüber einer Person oder Sache und sich entsprechend aufführen
  • an etwas teilnehmen
have /həv/, /hæf/, /hæv/
have got
haben
  • eine Sache kann etwas enthalten
have /həv/, /hæf/, /hæv/
denken
  • geistig tätig sein
  • der Meinung sein
think /θɪŋk/, [θæŋk]
fahren
  • Hilfsverb „sein“: sich mit einem Fahrzeug zu Lande fortbewegen
  • Hilfsverb „sein“: sich mit einem Fahrzeug zu Wasser fortbewegen
  • Hilfsverb „sein“: sich mit einem Fahrzeug (nur mit schwebenden Luftfahrzeugen) in der Luft von A nach B fortbewegen
go /ɡɐʉ/, /ɡəʉ/, /ɡəʊ/, /ɡoʊ/
cart /kɑɹt/, /kɑːt/
fahren
  • Hilfsverb „sein“: sich mit einem Fahrzeug zu Lande fortbewegen
ride /ɹaɪd/
cart /kɑɹt/, /kɑːt/
fahren
  • Hilfsverb „sein“: sich mit einem Fahrzeug zu Wasser fortbewegen
  • Hilfsverb „haben“: ein Fahrzeug in der Luft (nur mit schwebenden Luftfahrzeugen) lenken bzw. führen
cart /kɑɹt/, /kɑːt/
sail /seɪl/
fahren
  • Hilfsverb „sein“: sich mit einem Fahrzeug in der Luft (nur mit schwebenden Luftfahrzeugen) fortbewegen
cart /kɑɹt/, /kɑːt/
drive [d͡ʒɹaɪv], /dɹaɪv/
fahren
  • Hilfsverb „haben“: ein Fahrzeug zu Lande lenken bzw. führen (ausgenommen Schienenfahrzeuge)
drive [d͡ʒɹaɪv], /dɹaɪv/
ride /ɹaɪd/
cart /kɑɹt/, /kɑːt/
fahren
  • Hilfsverb „sein“: eine Hand oder einen Gegenstand über eine Oberfläche bewegen
pass /pæs/, [pʰäːs~pʰɐːs], [pʰæs~pʰɛəs~pʰeəs], [pʰeə̯s], [pʰäs], /pɑːs/, [pʰas~pʰæs], [pʰɑːs], [pʰaːs]
wipe /waɪp/
sehen
  • aktiv und passiv wahrnehmen über das Sinnesorgan 'Auge'
see /siː/
look /luːk/, /lʊk/
sehen
  • übertragen: erkennen
see /siː/
view /vjuː/
mögen
  • jemanden oder etwas gern haben, lieben (etwas schwächere Form)
like /laɪk/
beißen
  • die Zähne in etwas schlagen
bite /baɪt/, /bʌɪt/
lügen
  • vorsätzlich nicht die Wahrheit sagen
lie /laɪ̯/
sein
  • maskulines Possessivpronomen der 3. Person Singular – der Besitzer ist grammatisch männlich: zu der genannten, grammatisch männlichen Person oder Sache gehörig; der genannten, grammatisch männlichen Person gehörend; der genannten, grammatisch männlichen Person oder Sache eigen; für die genannte, grammatisch männliche Person oder Sache charakteristisch; von der genannten, grammatisch männlichen Person verantwortet, von der genannten, grammatisch männlichen Person geschaffen; die genannte, grammatisch männliche Person oder Sache betreffend; der genannten, grammatisch männlichen Person oder Sache zugeordnet
his /ˈhɪz/, /ˈhɘz/, /əz/, /ɪ̈z/
sein
  • neutrales Possessivpronomen der 3. Person Singular – der Besitzer ist grammatisch sächlich: zu der genannten, grammatisch sächlichen Person oder Sache gehörig; der genannten, grammatisch sächlichen Person gehörend; der genannten, grammatisch sächlichen Person oder Sache eigen; für die genannte, grammatisch sächliche Person oder Sache charakteristisch; von der genannten, grammatisch sächlichen Person verantwortet, von der genannten, grammatisch sächlichen Person geschaffen; die genannte, grammatisch sächliche Person oder Sache betreffend; der genannten, grammatisch sächlichen Person oder Sache zugeordnet
its /ɪts/
blasen
  • Luft aus dem Mund ausstoßen; etwas in die Luft bzw. Atmosphäre überleiten; in etwas hineinpusten
blow /bləʊ/, /bloʊ/
puff /pʌf/
blasen
  • auf einem Blasinstrument spielen
blow /bləʊ/, /bloʊ/
suck off
blasen
  • wehen
blow /bləʊ/, /bloʊ/
blasen
  • vulgär: den Penis sexuell oral stimulieren
blowjob
head /hɛd/
backen
  • kleben, aneinander haften
stick /stɪk/
rufen
  • mit einem Ruf jemanden auffordern, etwas zu tun (zu kommen, zu antworten)
shriek /ʃɹiːk/
rufen
  • etwas laut verkünden
  • seine Stimme sehr laut hören lassen
call /kɔːl/, /kɑl/, /kɔl/
shout /ʃʌʊt/, /ʃaʊt/
laden
  • eine Schusswaffe mit Munition versehen
  • von einem Datenspeicher lesen (lassen)
  • etwas auf oder in ein Fahrzeug, Transportmittel oder auf ein Lasttier schaffen
load /ləʊd/, /loʊd/
laden
  • aus einem Netzwerk empfangen
download /ˌdaʊnˈləʊd/, /ˈdaʊnˌloʊd/, /ˈdaʊnˌləʊd/
laden
  • einen Akkumulator (Akku) oder Kondensator mit elektrischer Energie auffüllen
charge /t͡ʃɑːd͡ʒ/, /t͡ʃɑɹd͡ʒ/
tun
  • eine Handlung ausführen
  • für den vorgesehenen Zweck ausreichen
  • verhüllend: (den ersten) Geschlechtsverkehr haben
do /d͡ʒ/, /dʉː/, /du/, /duː/
tun
  • meist mit Präposition: etwas in eine bestimmte Position bringen
put /pʊt/
tun
  • mit nachfolgendem [a] Adjektiv oder [b] Verb im Konjunktiv; meist abwertend: eine Eigenschaft beziehungsweise einen Sachverhalt anders darstellen, als er wirklich ist
act /ækt/, /æk/
mögen
  • häufig verneint: drückt den Wunsch nach dem aus, was der Satz ohne das Modalverb aussagt
want /wʌnt/, /wɔːnt/, /wɑnt/, /wɒnt/
mögen
  • im Konjunktiv I: Einleitung einer Aufforderung, oft als Paraphrase für den im Deutschen fehlenden Imperativ in der dritten Person
may /meɪ/
heben
  • auf größere Höhe bringen
lift /lɪft/
heben
  • übertragen: steigern
raise /ɹeɪz/
heben
  • schwäbisch, alemannisch: etwas (fest-) halten
hold /həʊld/, /hoʊld/
backen
  • im Ofen erhitzen
  • im Ofen erhitzt werden
bake /beɪk/
biegen
  • einen Gegenstand so verformen, dass sich die Krümmung des Gegenstands ändert
bend /bɪnd/, /bɛnd/
biegen
  • um die Ecke kommen
turn /tɝn/, /tɜːn/
bergen
  • in Sicherheit bringen
salvage /ˈsælvɪdʒ/
save /seɪv/
recover /ɹɪˈkʌvə/, /ɹɪˈkʌvɚ/
bergen
  • sicher verwahren
shelter /ˈʃɛltə/, /ˈʃɛltɚ/
bergen
  • beinhalten
bear /bɑɹ/, /bɛəɹ/, /bɛə(ɹ)/
bitten
  • jemanden in höflicher Form nach etwas fragen, sich in höflicher Form an jemanden wenden, jemanden um etwas ersuchen, einen Wunsch ausdrücken
ask /ˈɑːsk/, /eəsk/, /ˈæks/, /ˈæsk/, /ˈask/
please /pliːz/, /pliz/
hauen
  • einen oder mehrere Schläge mit der Faust/den Fäusten versetzen
beat /biːt/
hew /hjuː/
braten
  • (Nahrungsmittel) durch Erhitzen, ohne umgebende Flüssigkeit oder in Fett, garen
  • , von Nahrungsmitteln: durch Erhitzen, ohne umgebende Flüssigkeit oder in Fett, gar werden
fry /fɹaɪ/
roast /ɹoʊst/, /ɹəʊst/
raten
  • einen Rat geben/erteilen, empfehlen
advise /ədˈvaɪz/
give advice
raten
  • versuchen, eine Antwort zu finden
guess /ɡɛs/
bieten
  • kundtun, dass man etwas zu leisten bereit ist; etwas zur Verfügung oder in Aussicht stellen, etwas zusichern
offer /ˈɑfɚ/, /ˈɔfɚ/, /ˈɒfə(ɹ)/
bid /bɪd/
binden
  • durch ein Band zusammenhalten
tie /taɪ/
bind /baɪnd/
binden
  • sich verpflichten
bind /baɪnd/
binden
  • Töne legato spielen
tie /taɪ/
buchen
  • in Geschäftsbücher eintragen; verbuchen
  • etwas reservieren lassen
book /bʊk/
buchen
  • eine Reservierung entgegennehmen
reserve /ɹɪˈzɜːv/, /ɹɪˈzɝv/
albern
  • in unpassender und dummer Art lustig
silly /ˈsɪli/
albern
  • kindisch, in der Situation unangebracht
childish /ˈtʃaɪldɪʃ/
laden
  • jemanden (zu einer Veranstaltung) einladen
invite /ɪnˈvaɪt/
laden
  • jemanden auffordern, bei einer (staatlichen) Institution (zum Beispiel vor Gericht) zu erscheinen
citer
summon /ˈsʌmən/
weben
  • durch wechselweises kreuzen von Längsfäden und Querfäden ein Tuch oder Stoff herstellen
weave /wiːv/
dürfen
  • Modalverb (mit Infinitiv): die Erlaubnis haben, etwas zu tun
may /meɪ/
antun
  • jemandem in einer bestimmten Weise Harm, Schaden zufügen
cause /kɔz/, /kɔːz/
do /d͡ʒ/, /dʉː/, /du/, /duː/
antun
  • gehoben: Kleidung anziehen
dress /dɹɛs/
gären
  • sich als organisches Material unter Luftabschluss, insbesondere mit Entstehung von Alkohol oder Milchsäure zersetzen
ferment /fəˈmɛnt/, /ˈfɜːmɛnt/, /fɚˈmɛnt/, /ˈfɝmɛnt/
eichen
  • attributiv: aus Eichenholz bestehend oder gemacht
oak /əʊk/, /oʊk/
oaken /əʊk.ən/
dünken
  • von jemandem so wahrgenommen, empfunden werden
seem /siːm/
meseems
methinks
think /θɪŋk/, [θæŋk]
dingen
  • jemanden anwerben, jemanden gegen Lohn eine Aufgabe erledigen lassen (heute vor allem im Zusammenhang mit kriminellen Machenschaften benutzt)
hire /haɪɹ/, /haɪə/
küren
  • auswählen, eine Entscheidung für etwas treffen
elect /ɪˈlɛkt/
choose /t͡ʃuːz/
küren
  • jemandem einen Titel verleihen; eine von einer Jury vergebene Auszeichnung verleihen
  • einen Amtsträger, zum Beispiel einen Kaiser durch die Kurfürsten wählen
elect /ɪˈlɛkt/
wägen
  • schweizerisch, österreichisch, sonst veraltet oder fachsprachlich, transitiv: das Gewicht von etwas mit einer Waage bestimmen
weigh /weɪ/
wägen
  • gehoben, transitiv: die Vor- und Nachteile betrachten, bevor man eine Entscheidung trifft
ponder /ˈpɒn.də(ɹ)/
belgen
  • jemanden wütend machen, jemandes Zorn erregen, jemanden in Wut bringen
enrage
buchen
  • attributiv: aus Buchenholz (bestehend, gemacht)
beechen
albern
  • alberne Dinge tun, Faxen machen, scherzen
play up
i
  • Ausdruck, Ausruf des Abscheus, des Ekels und der Widerwärtigkeit
eek /iːk/
sinnen reflect /ɹɪˈflɛkt/
abtun discount /ˈdɪskaʊnt/, /dɪsˈkaʊnt/
erzen address using the formal pronoun
dartun
  • etwas offenbaren, etwas zutage treten lassen
turn out
-i -y
Ch'i chi /kaɪ/
i-ah hee-haw
I-Ah Eeyore /ˈiː.jɔː(ɹ)/
English Deutsch
I /aː/, /aɪ/ das A (Pl.: die A die As) {n}
World War I
  • war
Erster Weltkrieg
I beg your pardon wie bitte
i /aɪ/
  • name of the letter I, i
I
I see aha
Baha'i Bahai {f}
V.I.P. VIP {f}
I love you /aɪ lʌv juː/
  • affirmation of affection or deep caring
Ich habe dich lieb
ich liebe dich
ich mag dich
I love you /aɪ lʌv juː/
  • affirmation of romantic feeling
ich habe Sie gern
ich habe Sie lieb
ich habe dich gern
ich habe dich lieb
ich habe euch gern
ich habe euch lieb
I don't know [ɑɪ̯ ɾoʊ̯(ʔ)t̚ noʊ̯]
  • I don’t know
ich weiß es nicht
ich weiß nicht
I'm a Muslim
  • I'm a Muslim
ich bin Moslim
ich bin Muslim
ich bin Muslima
I don't understand
  • I don't understand
ich verstehe nicht
I'm hungry
  • I'm hungry
ich bin hungrig
ich habe Hunger
I don't think so
  • I think that what has been said is untrue
das glaube ich nicht
ich glaube nicht
I'm Jewish
  • I'm Jewish (ethnic)
  • I'm Jewish (religious)
ich bin Jude
ich bin Jüdin
I am English
  • I am English
ich bin Engländer
ich bin Engländerin
I hate you
  • expression of intense dislike
ich hasse Sie
ich hasse dich
ich hasse euch
I'm thirsty
  • I need a drink
ich habe Durst
I'm married
  • I'm married
ich bin verheiratet
I'm tired
  • I am tired (in need of rest or sleep)
ich bin müde
I have a question
  • I have a question
ich habe eine Frage
I'm a Christian
  • I'm a Christian
ich bin Christ
ich bin Christin
I'm sorry
  • I'm sorry
es tut mir leid
ich bitte um Verzeihung
I was born in ...
  • I was born in ... (year)
ich bin ... geboren
I was born in ...
  • I was born in ... (place name)
ich bin in ... geboren
I'm gay
  • I'm gay
ich bin lesbisch
ich bin schwul
I need ...
  • I need ... (something)
ich brauche ...
I'm blind /aɪm ˈblaɪnd/
  • I'm blind
ich bin blind
I like you
  • I like you
Sie gefallen mir
du gefällst mir
ich mag Sie
ich mag dich
I don't care
  • I don't care
es ist mir egal
es ist mir gleich
es ist mir schnuppe
es ist mir wumpe
es juckt mich nicht
es schert mich nicht
I'm single
  • I'm single
ich bin ledig
I know
  • response indicating agreement with prior statement before it was made
ich weiß
I miss you
  • I miss you
du fehlst mir
ich vermisse dich
I have a cold /aɪ hæv ə koʊld/
  • I have a cold
ich bin erkältet
I'm sick
  • I'm sick/ill
ich bin krank
I think so
  • I think so
ich glaube schon
I'm not religious
  • I'm not religious
ich bin nicht religiös
I'm fine
  • response
es geht mir gut
if I were you
  • advice introduction
wenn ich Sie wäre
wenn ich du wäre
I wish
  • I would very much like that to be so
wenn auch
wenn doch nur
I must go
  • I must go
ich muss gehen
I'm pregnant
  • I'm pregnant
ich bin schwanger
I have no money
  • I have no money
ich habe kein Geld
I'm lost
  • I'm lost
ich habe mich verlaufen
I'm an atheist
  • I'm an atheist
ich bin Atheist
ich bin Atheistin
I'm a vegetarian
  • I'm vegetarian
ich bin Vegetarier
ich bin Vegetarierin
I'd like to know
  • phrase
ich möchte wissen
ich wüsste gern
I'm deaf /aɪm ˈdɛf/
  • I'm deaf
Ich bin taub
I don't eat pork
  • I don't eat pork
ich esse kein Schweinefleisch
I'm cold
  • I'm cold
ich friere
mir ist kalt
I need a guide
  • I need a guide (a person who guides)
ich brauche einen Fremdenführer
I need a guide
  • I need a guide (a written guide)
ich brauche einen Reiseführer
I've been robbed
  • I've been robbed
ich bin beraubt worden
I'm straight
  • I'm straight
ich bin hetero
ich bin heterosexuell
can I come in /kən ˌaɪ kʌm ˈɪn/
  • phrase
darf ich hereinkommen?
darf ich rein?
I've been raped
  • I've been raped
ich bin vergewaltigt worden
I want to know
  • I want to know
ich will wissen
I'm bleeding
  • I'm bleeding
ich blute
I lost my keys
  • I lost my keys
ich habe meine Schlüssel verloren
I don't eat meat
  • I don't eat meat
ich esse kein Fleisch
how do I get to
  • how do I get to...?
wie komme ich
I told you so
  • told you so!
ich hab's gesagt
I have diabetes
  • I have diabetes
ich habe Diabetes
I'm hot
  • I'm hot
mir ist heiß
I have AIDS
  • I have AIDS
ich habe AIDS
I'm divorced
  • I'm divorced
ich bin geschieden
I don't eat fish
  • I don't eat fish
ich esse keinen Fisch
I'm dying
  • I'm dying
ich sterbe
I'm a Catholic
  • I'm a Catholic
ich bin katholisch
I'm agnostic
  • I'm agnostic
ich bin Agnostiker
ich bin Agnostikerin
I have cancer
  • I have cancer
Ich habe Krebs
I lost my wallet
  • I lost my wallet
ich habe meine Brieftasche verloren
I'm bisexual
  • I'm bisexual
ich bin bi
ich bin bisexuell
I don't drive
  • I don't drive (a car, a vehicle)
ich fahre kein Auto
I have a fever
  • I have a fever
ich habe Fieber
I'm full
  • I'm full
ich bin satt
I'm mute /aɪm ˈmjuːt/
  • I'm mute
ich bin stumm
I've been shot
  • I've been shot
ich bin angeschossen worden
I don't want it
  • I don't want it
ich will es nicht
I need to vomit /aɪ nid tu ˈvɑmit/
  • I need to vomit
ich muss erbrechen
ich muss kotzen
ich muss mich übergeben
I lost my glasses
  • I lost my glasses
ich habe meine Brille verloren
I've burned myself
  • I've burned myself
ich habe mich verbrannt
I'm ashamed
  • I'm ashamed
ich schäme mich
I have asthma
  • I have asthma
ich habe Asthma
I'm a Buddhist
  • I'm a Buddhist
ich bin Buddhist
ich bin Buddhistin
sorry I'm late
  • sorry I'm late
entschuldigen Sie bitte, dass ich mich verspätet habe
I'm scared
  • I'm scared
Angst haben
I'm a Protestant
  • I'm a Protestant
ich bin evangelisch
I have a headache
  • I have a headache
ich habe Kopfschmerzen
I'm not interested
  • I'm not interested
ich bin nicht interessiert
I lost my handbag
  • I lost my handbag
ich habe meine Handtasche verloren
IED /ˌaɪ iː ˈdiː/ USBV
I'm embarrassed
  • I'm embarrassed
es ist mir peinlich
I'm confused
  • I am confused
ich bin verwirrt
i-stem
  • Translations
i-Stamm
oh, I see ach
Gasherbrum I Gasherbrum I {m}
dot on the i der i-Punkt (Pl.: die i-Punkte) {m}
I didn't catch ya'
oh man, I tell'ya mein lieber Scholli
Wiktionary Links
  • Deutsch: I, i
  • English: I, i