Français Deutsch
maison {f} me.zɔ̃, mɛ.zɔ̃
  • Bâtiment servant de logis, d’habitation, de demeure
  • Fuseau astrologique
  • Maisonnée
  • Entreprise, commerce
das Haus (Pl.: die Häuser) {n} haʊ̯s
maison {f} me.zɔ̃, mɛ.zɔ̃
  • Foyer
das Heim (Pl.: die Heime) {n} haɪ̯m
die Wohnung (Pl.: die Wohnungen) {f} ˈvoːnʊŋ
maison mɛ.zɔ̃
  • Fait à la maison
hausgemacht ˈhaʊ̯sɡəˌmaxt
maison close {f} mɛ.zɔ̃ kloz das Bordell (Pl.: die Bordelle) {n} bɔʁˈdɛl
das Freudenhaus (Pl.: die Freudenhäuser) {n} ˈfʁɔɪ̯dn̩ˌhaʊ̯s
à la maison a la mɛ.zɔ̃
  • Chez soi
daheim daˈhaɪ̯m
zu Hause t͡su ˈhaʊ̯zə
zuhause t͡suˈhaʊ̯zə
à la maison a la mɛ.zɔ̃
  • Vers chez soi
nach Hause
maison de retraite {f} mɛ.zɔ̃ də ʁə.tʁɛt
  • Établissement où l’on reçoit les personnes âgées ou retraités
das Altenheim (Pl.: die Altenheime) {n} ˈaltn̩ˌhaɪ̯m
maison d’édition {f} Verlag {m} fɛɐ̯ˈlaːk
fait maison fɛ mɛ.zɔ̃
  • Fait à la maison
hausgemacht ˈhaʊ̯sɡəˌmaxt
maître de maison {m} mɛtʁ də mɛ.zɔ̃ der Gastgeber (Pl.: die Gastgeber) {m} ˈɡastˌɡeːbɐ
maison en bande {f} mɛ.zɔ̃ ɑ̃ bɑ̃d das Reihenhaus (Pl.: die Reihenhäuser) {n} ˈʁaɪ̯ənˌhaʊ̯s
maison de naissance {f} mɛ.zɔ̃ də nɛ.sɑ̃s das Geburtshaus (Pl.: die Geburtshäuser) {n} ɡəˈbuːɐ̯t͡sˌhaʊ̯s, ɡəˈbʊʁt͡sˌhaʊ̯s
maison de Dieu {f} das Gotteshaus (Pl.: die Gotteshäuser) {n} ˈɡɔtəsˌhaʊ̯s
maison mère {f} mɛ.zɔ̃ mɛʁ
  • (Religion) Maison principale où résident les supérieurs d’une congrégation
  • Siège principal d’une société
das Mutterhaus (Pl.: die Mutterhäuser) {n} ˈmʊtɐˌhaʊ̯s
maison d’arrêt {f} mɛ.zɔ̃ d‿a.ʁɛ die Strafvollzugsanstalt (Pl.: die Strafvollzugsanstalten) {f} ʃtʁaːffɔlˈt͡suːksˌʔanʃtalt
maison de campagne {f} mɛ.zɔ̃ də kɑ̃.paɲ die Zweitwohnung (Pl.: die Zweitwohnungen) {f} ˈt͡svaɪ̯tˌvoːnʊŋ
maison de poupée {f} me.zɔ̃ də pu.pe, mɛ.zɔ̃ də pu.pe
  • Maison en modèle réduit pour poupées
die Puppenstube (Pl.: die Puppenstuben) {f} ˈpʊpn̩ˌʃtuːbə
maison-mère {f} mɛ.zɔ̃.mɛʁ das Mutterhaus (Pl.: die Mutterhäuser) {n} ˈmʊtɐˌhaʊ̯s
maison forestière {f} mɛ.zɔ̃ fɔ.ʁɛs.tjɛʁ das Forsthaus (Pl.: die Forsthäuser) {n} ˈfɔʁstˌhaʊ̯s
maîtresse de maison {f} mɛ.tʁɛs də mɛ.zɔ̃ die Gastgeberin (Pl.: die Gastgeberinnen) {f} ˈɡastˌɡeːbəʁɪn
maison commune {f} mɛ.zɔ̃ kɔ.myn die Gemeinde (Pl.: die Gemeinden) {f} ɡəˈmaɪ̯ndə
maison de fous {f} mɛ.zɔ̃ də fu das Irrenhaus (Pl.: die Irrenhäuser) {n} ˈɪʁənˌhaʊ̯s
Maison-Blanche {f} mɛ.zɔ̃.blɑ̃ʃ Weißes Haus {n} vaɪ̯səs haʊ̯s
maison Poulaga die Schmier (Pl.: die Schmieren) {f} ʃmiːɐ̯
maison jumelée das Doppelhaus (Pl.: die Doppelhäuser) {n} ˈdɔpl̩ˌhaʊ̯s
chef de maison der Hausvater (Pl.: die Hausväter) {m} ˈhaʊ̯sˌfaːtɐ
maison voisine das Nachbarhaus (Pl.: die Nachbarhäuser) {n} ˈnaxbaːɐ̯ˌhaʊ̯s
maison communale {f} mɛ.zɔ̃ kɔ.my.nal, me.zɔ̃ kɔ.my.nal die Gemeinde (Pl.: die Gemeinden) {f} ɡəˈmaɪ̯ndə
maison de maître {f} me.zɔ̃ də mɛtʁ das Herrenhaus (Pl.: die Herrenhäuser) {n} ˈhɛʁənˌhaʊ̯s
ami de la maison der Hausfreund (Pl.: die Hausfreunde) {m} ˈhaʊ̯sˌfʁɔɪ̯nt
numéro de maison die Hausnummer (Pl.: die Hausnummern) {f} ˈhaʊ̯sˌnʊmɐ
maison d'enfants das Kinderheim (Pl.: die Kinderheime) {n} ˈkɪndɐˌhaɪ̯m
maison mitoyenne das Reihenhaus (Pl.: die Reihenhäuser) {n} ˈʁaɪ̯ənˌhaʊ̯s
combat de maison der Häuserkampf (Pl.: die Häuserkämpfe) {m} ˈhɔɪ̯zɐˌkamp͡f
maison d'édition das Verlagshaus (Pl.: die Verlagshäuser) {n} fɛɐ̯ˈlaːksˌhaʊ̯s
maison conteneur der Wohncontainer (Pl.: die Wohncontainer) {m} ˈvoːnkɔnˌteːnɐ
devoir à la maison {m} der Einsatz (Pl.: die Einsätze) {m} ˈaɪ̯nˌzat͡s
maison de repos {f} mɛ.zɔ̃ də ʁə.po das Pflegeheim (Pl.: die Pflegeheime) {n} ˈp͡fleːɡəˌhaɪ̯m
maison de santé {f} die Nervenheilanstalt (Pl.: die Nervenheilanstalten) {f} ˈnɛʁfn̩ˌhaɪ̯lʔanʃtalt
maison d’habitation das Wohngebäude (Pl.: die Wohngebäude) {n} ˈvoːnɡəˌbɔɪ̯də
maîtresse de maison {f} mɛ.tʁɛs də mɛ.zɔ̃ die Hausherrin (Pl.: die Hausherrinnen) {f} ˈhaʊ̯sˌhɛʁɪn
maison de plaisance {f} mɛ.zɔ̃ də plɛ.zɑ̃s das Lustschloss (Pl.: die Lustschlösser) {n} ˈlʊstˌʃlɔs
maison unifamiliale das Einfamilienhaus (Pl.: die Einfamilienhäuser) {n} ˈaɪ̯nfamiːli̯ənˌhaʊ̯s
maison individuelle das Eigenheim (Pl.: die Eigenheime) {n} ˈaɪ̯ɡn̩ˌhaɪ̯m
maison préfabriquée das Fertighaus (Pl.: die Fertighäuser) {n} ˈfɛʁtɪçˌhaʊ̯s
travail à la maison Exerzitium {n} ɛksɛʁˈt͡siːt͡si̯ʊm
maison des pompiers das Spritzenhaus (Pl.: die Spritzenhäuser) {n} ˈʃpʁɪt͡sn̩ˌhaʊ̯s
maison à colombages das Fachwerkhaus (Pl.: die Fachwerkhäuser) {n} ˈfaxvɛʁkˌhaʊ̯s
maison particulière das Privathaus (Pl.: die Privathäuser) {n} pʁiˈvaːtˌhaʊ̯s
maison d’habitation das Wohnhaus (Pl.: die Wohnhäuser) {n} ˈvoːnˌhaʊ̯s
maison de club {f} mɛ.zɔ̃ də klœb das Klubhaus (Pl.: die Klubhäuser) {n} ˈklʊpˌhaʊ̯s
Maison Blanche mɛ.zɔ̃ blɑ̃ʃ Weiße Haus
maison hantée {f} mɛ.zɔ̃ ɑ̃.te Spukhaus
linge de maison lɛ̃ʒ də mɛ.zɔ̃ Hauswäsche
Maison du peuple {f} me.zɔ̃ dy pœpl Haus des Volkes
Volkshaus
maison passive {f} me.zɔ̃ pa.siv, mɛ.zɔ̃ pa.siv Passivhaus
le genre de la maison lə ʒɑ̃ʁ də la mɛ.zɔ̃
  • Ce n’est pas le genre de la maison
so was kennen wir hier nicht
aux frais de la maison aufs Haus
maison paroissiale das Gemeindehaus (Pl.: die Gemeindehäuser) {n} ɡəˈmaɪ̯ndəˌhaʊ̯s
employée de maison Hausangestellte {f} ˈhaʊ̯sʔanɡəˌʃtɛltə
maison des pauvres das Armenhaus (Pl.: die Armenhäuser) {n} ˈaʁmənˌhaʊ̯s
maison de vacances das Ferienhaus (Pl.: die Ferienhäuser) {n} ˈfeːʁiənˌhaʊ̯s
maison d'un défunt das Trauerhaus (Pl.: die Trauerhäuser) {n} ˈtʁaʊ̯ɐˌhaʊ̯s
achat d'une maison der Hauskauf (Pl.: die Hauskäufe) {m} ˈhaʊ̯sˌkaʊ̯f
employé de maison Hausangestellter {m} ˈhaʊ̯sʔanɡəˌʃtɛltɐ
maison de rapport das Mietshaus (Pl.: die Mietshäuser) {n} ˈmiːt͡sˌhaʊ̯s
maison bourgeoise das Bürgerhaus (Pl.: die Bürgerhäuser) {n} ˈbʏʁɡɐˌhaʊ̯s
maison automobile das Autohaus (Pl.: die Autohäuser) {n} ˈaʊ̯toˌhaʊ̯s
maison à panneaux der Plattenbau (Pl.: die Plattenbauten) {m} ˈplatn̩ˌbaʊ̯
maison souveraine das Herrscherhaus (Pl.: die Herrscherhäuser) {n} ˈhɛʁʃɐˌhaʊ̯s
maison de couture das Modehaus (Pl.: die Modehäuser) {n} ˈmoːdəˌhaʊ̯s
maison du pasteur das Pfarrhaus (Pl.: die Pfarrhäuser) {n} ˈp͡faʁˌhaʊ̯s
maison de famille das Elternhaus (Pl.: die Elternhäuser) {n} ˈɛltɐnˌhaʊ̯s
maison de weekend das Wochenendhaus (Pl.: die Wochenendhäuser) {n} ˈvɔxn̩ʔɛntˌhaʊ̯s
maison diaconesse das Diakonissenhaus (Pl.: die Diakonissenhäuser) {n} diakoˈnɪsn̩ˌhaʊ̯s
maison pour une famille das Einfamilienhaus (Pl.: die Einfamilienhäuser) {n} ˈaɪ̯nfamiːli̯ənˌhaʊ̯s
moitié de maison jumelle die Doppelhaushälfte (Pl.: die Doppelhaushälften) {f} ˈdɔpl̩haʊ̯sˌhɛlftə
combat de maison à maison der Häuserkampf (Pl.: die Häuserkämpfe) {m} ˈhɔɪ̯zɐˌkamp͡f
maison pour deux familles das Zweifamilienhaus (Pl.: die Zweifamilienhäuser) {n} ˈt͡svaɪ̯famiːli̯ənˌhaʊ̯s
combat de maison en maison der Häuserkampf (Pl.: die Häuserkämpfe) {m} ˈhɔɪ̯zɐˌkamp͡f
mur extérieur d'une maison die Hauswand (Pl.: die Hauswände) {f} ˈhaʊ̯sˌvant
maison natale das Geburtshaus (Pl.: die Geburtshäuser) {n} ɡəˈbuːɐ̯t͡sˌhaʊ̯s, ɡəˈbʊʁt͡sˌhaʊ̯s
vin de maison der Hauswein (Pl.: die Hausweine) {m} ˈhaʊ̯sˌvaɪ̯n
maison royale das Königshaus (Pl.: die Königshäuser) {n} ˈkøːnɪçsˌhaʊ̯s
bâteau maison das Wohnboot (Pl.: die Wohnboote) {n} ˈvoːnˌboːt
maison-étable das Wohnstallhaus (Pl.: die Wohnstallhäuser) {n} ˈvoːnˈʃtalˌhaʊ̯s
maison de naissances das Geburtshaus (Pl.: die Geburtshäuser) {n} ɡəˈbuːɐ̯t͡sˌhaʊ̯s, ɡəˈbʊʁt͡sˌhaʊ̯s
maison de la culture das Kulturhaus (Pl.: die Kulturhäuser) {n} kʊlˈtuːɐ̯ˌhaʊ̯s
maison plurifamiliale das Mehrfamilienhaus (Pl.: die Mehrfamilienhäuser) {n} ˈmeːɐ̯famiːli̯ənˌhaʊ̯s
maison d'angle de rue das Eckhaus (Pl.: die Eckhäuser) {n} ˈɛkˌhaʊ̯s
habitant d'une maison der Hausbewohner (Pl.: die Hausbewohner) {m} ˈhaʊ̯sbəˌvoːnɐ
faite maison Marke Eigenbau ˈmaʁkə ˈʔaɪ̯ɡn̩ˌbaʊ̯, ˈmaʁkə ˈʔaɪ̯ɡŋ̩ˌbaʊ̯
tenir maison ein Haus machen ˌʔaɪ̯n ˈhaʊ̯s ˌmaxn̩
maison pièce sur pièce das Blockhaus (Pl.: die Blockhäuser) {n} ˈblɔkˌhaʊ̯s
habitante d'une maison die Hausbewohnerin (Pl.: die Hausbewohnerinnen) {f} ˈhaʊ̯sbəˌvoːnəʁɪn
maison de thé {f} mɛ.zɔ̃ də te das Teehaus (Pl.: die Teehäuser) {n} ˈteːˌhaʊ̯s
maison de disque {f} das Label (Pl.: die Labels) {n} ˈleːbl̩, ˈlɛɪ̯bl̩
école à la maison {f} e.kɔl a la me.zɔ̃ Hausunterricht erteilen
maison de tolérance {f} mɛ.zɔ̃ də tɔ.le.ʁɑ̃s das Bordell (Pl.: die Bordelle) {n} bɔʁˈdɛl
gros comme une maison ɡʁo kɔ.m‿yn mɛ.zɔ̃ sonnenklar
Wiktionary Links