Deutsch Français
segeln ˈzeːɡl̩n
  • schweben, gleiten, fliegen
planer pla.ne
flotter flo.te
voler dans l’air
segeln ˈzeːɡl̩n
  • meist von einem Schiff oder dessen Besatzung den Wind als Antrieb für die Fortbewegung nutzen
faire de la voile
naviguer na.vi.ɡe
faire voile fɛʁ vwal
das Segel (Pl.: die Segel) {n} ˈzeːɡl̩
  • Stück Stoff zur Nutzung des Windes für die Fortbewegung von Schiffen, Fluggeräten und Fahrzeugen
voile {f} vwal
absegeln ˈapˌzeːɡl̩n
  • sich segelnd entfernen
lever l'ancre
partir paʁ.tiʁ
absegeln ˈapˌzeːɡl̩n
  • eine Strecke segelnd absolvieren
parcourir paʁ.ku.ʁiʁ
absegeln ˈapˌzeːɡl̩n
  • an etwas segelnd entlangfahren
longer lɔ̃.ʒe
jemandem den Wind aus den Segeln nehmen
  • jemanden seiner Argumente berauben, jemandem die Grundlage seines Handelns nehmen, jemandem in seinem Tatendrang bremsen
couper l'herbe sous le pied de quelqu'un
mitsegeln ˈmɪtˌzeːɡl̩n
  • auf einem Segelschiff bzw. Segelyacht anheuern um, als Crewmitglied unter Anleitung von erfahrenen Seglern an Bord mitzuhelfen, wofür man meistens Geld bezahlt
équipage
Wiktionary Links