Deutsch English
der Weg (Pl.: die Wege) {m} veːk, veːç, veːɕ, vɛːɕ
  • einfache, oft geringer befestigte aber auch unbefestigte, als allgemeiner Weg nicht klassifizierte Verkehrslinie zum Begehen oder Befahren
track /tɹæk/
path [pʰaθ~pʰæθ], /pæθ/, [pʰɑːθ], /pɑːθ/, [pʰäːθ~pʰɐːθ], [pʰæθ~pʰɛəθ~pʰeəθ]
route /ɹʉːt/, /ɹut/, /ɹuːt/
der Weg (Pl.: die Wege) {m} veːk, veːç, veːɕ, vɛːɕ
  • bestimmte, zum Erreichen des Zieles einzuschlagende einzelne oder auch wechselnde Richtung
  • aktiver Gang, Unterwegssein
  • allgemeine und mathematische Möglichkeit oder Art und Weise, eine Lösung zu erreichen
way /weɪ/
der Weg (Pl.: die Wege) {m} veːk, veːç, veːɕ, vɛːɕ
  • etwas Verbindendes; Strecke
track /tɹæk/
way /weɪ/
path [pʰaθ~pʰæθ], /pæθ/, [pʰɑːθ], /pɑːθ/, [pʰäːθ~pʰɐːθ], [pʰæθ~pʰɛəθ~pʰeəθ]
route /ɹʉːt/, /ɹut/, /ɹuːt/
weggehen ˈvɛkˌɡeːən
  • sich entfernen; einen Ort verlassen
go away
leave /liːv/
weggehen ˈvɛkˌɡeːən
  • verschwinden, beseitigt werden können; auch bei Krankheit: geheilt werden, verschwinden
disappear /dɪsəˈpɪɹ/, /dɪsəˈpiːɹ/, /dɪsəˈpɪə/
weg vɛk
  • Bewegungsrichtung: von hier aus an einen anderen Ort
away /əˈweɪ/
wegtreten ˈvekˌtʁeːtn̩, ˈvekˌtʁeːtən
  • eine militärische Aufstellung verlassen
break ranks
dismiss /dɪsˈmɪs/, /dɪzˈmɪs/
fall out
wegtreten ˈvekˌtʁeːtn̩, ˈvekˌtʁeːtən
  • zur Seite, an eine andere Stelle treten
step aside
wegtreten ˈvekˌtʁeːtn̩, ˈvekˌtʁeːtən
  • etwas von sich treten
kick /kɪk/
wegräumen ˈvɛkˌʁɔɪ̯mən
  • aus dem Weg schaffen; beseitigen
remove /ɹɪˈmuːv/
wegräumen ˈvɛkˌʁɔɪ̯mən
  • umgangssprachlich: aufräumen
tidy /ˈtaɪdi/
wegbrechen ˈvɛkˌbʁɛçn̩, ˈvɛkˌbʁɛçŋ̩
  • abbrechen
break off
wegbrechen ˈvɛkˌbʁɛçn̩, ˈvɛkˌbʁɛçŋ̩
  • sich verringern, dramatisch zurückgehen, wegfallen
lose /luːz/
wegschmeißen ˈvɛkˌʃmaɪ̯sn̩
  • etwas mit den Armen (meist kräftig) beschleunigen und durch die Luft fliegen lassen, sodass es sich vom Werfer wegbewegt
  • sehr stark lachen, sich sehr amüsieren
throw away
wegschmeißen ˈvɛkˌʃmaɪ̯sn̩
  • etwas im Müll oder in der freien Landschaft entsorgen
discard /ˈdɪskɑːd/, /dɪsˈkɑːd/, /ˈdɪskɑɹd/, /dɪsˈkɑɹd/
throw away
weglassen ˈvɛkˌlasn̩
  • etwas nicht erwähnen oder verwenden
leave out
weglassen ˈvɛkˌlasn̩
  • jemanden gehen oder ziehen lassen
let go
weglaufen ˈvɛkˌlaʊ̯fn̩
  • sich schneller als gehend (laufend) von einem Ort entfernen
run away
wegnehmen ˈvɛkˌneːmən
  • einen Gegenstand entfernen
take away
wegfallen ˈvɛkˌfalən
  • wirklich nicht mehr dasein/existieren oder auch: ausfallen, zeitweise nicht zur Verfügung stehen
disappear /dɪsəˈpɪɹ/, /dɪsəˈpiːɹ/, /dɪsəˈpɪə/
wegwerfen ˈvɛkˌvɛʁfn̩
  • etwas mit den Armen beschleunigen und durch die Luft fliegen lassen, sodass es sich vom Werfer wegbewegt
  • jemandem seine Liebe, Zuneigung widmen, der es nicht wert ist
throw away
wegwerfen ˈvɛkˌvɛʁfn̩
  • etwas im Müll oder in der freien Landschaft entsorgen
discard /ˈdɪskɑːd/, /dɪsˈkɑːd/, /ˈdɪskɑɹd/, /dɪsˈkɑɹd/
throw away
wegsehen ˈvɛkˌzeːən
  • die Augen wegwenden, den Blick abwenden
look away
wegsehen ˈvɛkˌzeːən
  • übertragen: etwas missachten, etwas absichtlich nicht sehen wollen
disregard /dɪsɹɪˈɡɑːd/
overlook /oʊvəɹˈlʊk/, /əʊvəˈlʊk/, /ˈoʊvəɹ.lʊk/, /ˈəʊvə.lʊk/
wegfahren ˈvɛkˌfaːʁən
  • (Hilfsverb sein) an einen anderen Ort fahren, oft mit der Bedeutung eine Reise zu unternehmen
drive away
leave /liːv/
wegbringen ˈvɛkˌbʁɪŋən
  • eine Person an einen anderen Ort führen
take away
wegmachen ˈvɛkˌmaxn̩
  • etwas entfernen
remove /ɹɪˈmuːv/
wegziehen ˈvɛkˌt͡siːən
  • den Wohnsitz wechseln
move away
wegziehen ˈvɛkˌt͡siːən
  • etwas von seinem Ort fortbewegen (in einer ziehenden Bewegung)
pull away
wegblasen ˈvɛkˌblaːzn̩
  • etwas durch blasen wegbewegen
blow away
wegkommen ˈvɛkˌkɔmən walk /wɑk/, /wɔk/, /wɔːk/
im Weg in the way
weg von clear /klɪə(ɹ)/, /klɪɹ/
weglegen ˈvɛkˌleːɡn̩ put away
geh weg! get lost
weit weg afar /əˈfɑː/, /ʌˈfaɹ/
wo ein Wille ist, ist auch ein Weg voː aɪ̯n ˈvɪlə ɪst ɪst aʊ̯x aɪ̯n veːk
  • wenn man etwas wirklich will, kann man es auch verwirklichen
where there's a will there's a way
frei von der Leber weg reden
  • umgangssprachlich: ohne Scheu sprechen
speak frankly
gehen Sie weg go away
den Weg ebnen pave the way /ˈpeɪv ðə ˈweɪ/
aus dem Weg gehen shirk /ʃɝk/, /ʃɜːk/
sich auf den Weg machen hit the road
auf den rechten Weg kommen straighten out
Hände weg! hands off
Finger weg! hands off
auf dem Weg on the way
der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert the road to hell is paved with good intentions
Wiktionary Links