English Deutsch
hand /hænd/
  • part of the fore limb
die Hand (Pl.: die Hände) {f} hant
hand /hænd/
  • set of cards held by a player in a card game
die Hand (Pl.: die Hände) {f} hant
das Blatt (Pl.: die Blätter) {n} blat
hand /hænd/
  • side; part; direction, either right or left
die Hand (Pl.: die Hände) {f} hant
die Seite (Pl.: die Seiten) {f} ˈzaɪ̯tə
hand /hænd/
  • pointer of an analogue/analog clock
der Zeiger (Pl.: die Zeiger) {m} ˈt͡saɪ̯ɡɐ
hand /hænd/
  • handwriting; style of penmanship
die Handschrift (Pl.: die Handschriften) {f} ˈhantˌʃʁɪft
die Schrift (Pl.: die Schriften) {f} ʃʁɪft
hand /hænd/
  • small part of a gunstock near the lock, grasped when aiming
der Handgriff (Pl.: die Handgriffe) {m} ˈhantˌɡʁɪf
hand /hænd/
  • servant, laborer, workman, trained for special duty; a performer
der Handlanger (Pl.: die Handlanger) {m} ˈhantˌlaŋɐ
hand /hænd/
  • that which is, or may be, held in a hand at once
die Handvoll (Pl.: die Handvoll) {f} ˈhantˌfɔl
hand /hænd/
  • to give, pass or transmit with the hand
reichen ˈʁaɪ̯çn̩
hand /hænd/
  • to lead, guide, or assist with the hand
geleiten ɡəˈlaɪ̯tn̩
on hand
  • available
die Hand (Pl.: die Hände) {f} hant
hand over
  • to relinquish control or possession
überreichen ˌyːbɐˈʁaɪ̯çn̩
aushändigen ˈaʊ̯sˌhɛndɪɡn̩
übergeben yːbɐˈɡeːbn̩, yːbɐˈɡeːbm̩
hand over
  • to deliver to people
überantworten yːbɐˈʔantˌvɔʁtn̩
cash in hand
  • in a manner receiving direct payment
schwarz
handful /ˈhæn(d)fʊl/
  • amount held in hand
  • small number
die Handvoll (Pl.: die Handvoll) {f} ˈhantˌfɔl
handful /ˈhæn(d)fʊl/
  • breadth of hand
Handbreite
at the hands of
  • by the actions of
durch dʊʁç
seitens ˈzaɪ̯tn̩s
von Seiten
heavy-handed
  • extreme, unnecessarily forceful
drastisch ˈdʁastɪʃ
drückend
durchgreifend ˈdʊʁçˌɡʁaɪ̯fn̩t
extrem ɛksˈtʁeːm
streng ʃtʁɛŋ
übertriebend
heavy-handed
  • clumsy, awkward
ohne Feingefühl
plump plʊmp
schwerfällig ˈʃveːɐ̯ˌfɛlɪk, ˈʃveːɐ̯ˌfɛlɪç
umständlich ˈʊmˌʃtɛntlɪç
unbarmherzig ˈʊnbaʁmˌhɛʁt͡sɪk, ˈʊnbaʁmˌhɛʁt͡sɪç
unbeholfen ˈʊnbəˌhɔlfn̩
at hand
  • near; soon; approaching; imminent
greifbar ˈɡʁaɪ̯fbaːɐ̯
at hand
  • within easy reach; nearby
griffbereit ˈɡʁɪfbəˌʁaɪ̯t
parat paˈʁaːt
on the one hand
  • from one point of view
einerseits ˈaɪ̯nɐzaɪ̯t͡s
einesteils
zum einen
hand grenade /ˈhænd.ɡɹəˈneɪd/
  • explosive device
die Handgranate (Pl.: die Handgranaten) {f} ˈhantɡʁaˌnaːtə
hand towel
  • towel used for drying the hands or face
das Handtuch (Pl.: die Handtücher) {n} ˈhantˌtuːx
hand net
  • small net
der Kescher (Pl.: die Kescher) {m} ˈkɛʃɐ
hands-on /ˌhændz ˈɒn/
  • involving active participation
aktiv akˈtiːf
handlungsbasiert
praktisch ˈpʁaktɪʃ
lend a hand
  • to help or assist
jemandem zur Hand gehen
hand truck
  • box-moving handcart
die Sackkarre (Pl.: die Sackkarren) {f} ˈzakˌkaʁə
die Sackrodel (Pl.: die Sackrodeln) {f} ˈsakˌʁoːdl̩
minute hand
  • clock hand
der Minutenzeiger (Pl.: die Minutenzeiger) {m} miˈnuːtn̩ˌt͡saɪ̯ɡɐ
hand out
  • to distribute
austeilen ˈaʊ̯sˌtaɪ̯lən
verteilen fɛɐ̯ˈtaɪ̯lən
old hand
  • experienced person at certain activity
alter Hase {m} ˈaltɐ ˈhaːzə
one-handed
  • using only one hand
einhändig
sleight of hand
  • performance
der Taschenspielertrick (Pl.: die Taschenspielertricks) {m} ˈtaʃn̩ʃpiːlɐˌtʁɪk
sleight of hand
  • skill
Fingerfertigkeit
hour hand
  • hand of clock
der Stundenzeiger (Pl.: die Stundenzeiger) {m} ˈʃtʊndn̩ˌt͡saɪ̯ɡɐ
hand down
  • transmit in succession
überliefern ˌyːbɐˈliːfɐn
high-handed
  • using power or authority without proper consideration for the feelings or rights of others
eigenmächtig ˈaɪ̯ɡn̩ˌmɛçtɪk, ˈaɪ̯ɡn̩ˌmɛçtɪç
selbstherrlich ˈzɛlpstˌhɛʁlɪç
hand in
  • to give to a responsible person
abgeben ˈapˌɡeːbn̩
helping hand
  • any assistance, help or aid
die Hilfeleistung (Pl.: die Hilfeleistungen) {f} ˈhɪlfəˌlaɪ̯stʊŋ
hands /hæn(d)z/ das Gesinde (Pl.: die Gesinde) {n} ɡəˈzɪndə
by hand händisch ˈhɛndɪʃ
handing /ˈhændɪŋ/ die Abgabe (Pl.: die Abgaben) {f} ˈapˌɡaːbə
hand brake die Handbremse (Pl.: die Handbremsen) {f} ˈhantˌbʁɛmzə
two-handed der Beidhänder (Pl.: die Beidhänder) {m} ˈbaɪ̯tˌhɛndɐ
right-hand rechtsdrehend ˈʁɛçt͡sˌdʁeːənt
hand cream Handcreme {f}
hand baler das Ösfass (Pl.: die Ösfässer) {n} ˈøːsˌfas
hand broom der Handfeger (Pl.: die Handfeger) {m} ˈhantˌfeːɡɐ
hand drill die Handbohrmaschine (Pl.: die Handbohrmaschinen) {f} ˈhantˌboːɐ̯maʃiːnə
single-handed eigenhändig ˈaɪ̯ɡn̩ˌhɛndɪk, ˈaɪ̯ɡn̩ˌhɛndɪç
hand-held /ˈhændˌhɛld/ handgeführt ˈhantɡəˌfyːɐ̯t
left-hand linksdrehend ˈlɪŋksˌdʁeːənt
left hand Linke {f} ˈlɪŋkə
handed down überkommen yːbɐˈkɔmən
second-hand gebraucht ɡəˈbʁaʊ̯xt
hand bailer das Ösfass (Pl.: die Ösfässer) {n} ˈøːsˌfas
give a hand jemandem zur Hand gehen
hand-barrow die Scheibtruhe (Pl.: die Scheibtruhen) {f} ˈʃaɪ̯pˌtʁuːə
hand-guided handgeführt ˈhantɡəˌfyːɐ̯t
clean-handed
  • candid
ehrlich ˈeːɐ̯lɪç
hand off
  • to pass or transfer
abreisen ˈapˌʁaɪ̯zn̩
with both hands beidhändig ˈbaɪ̯thɛndɪk, ˈbaɪ̯thɛndɪç
second-hand car Gebrauchtwagen {m} ɡəˈbʁaʊ̯xtˌvaːɡn̩
get out of hand aus dem Ruder laufen aʊ̯s deːm ˈʁuːdɐ ˈlaʊ̯fn̩
right-hand bend die Rechtskurve (Pl.: die Rechtskurven) {f} ˈʁɛçt͡sˌkʊʁvə, ˈʁɛçt͡sˌkʊʁfə
left-handed
  • preferring the left hand over the right
linkshändig
red-handed
  • in the act of wrongdoing
auf frischer Tat
bei der Tat
in flagranti
hands off
  • not interfering with others' decisions and actions
tun lassen
hands off
  • don't touch!
Finger weg!
Hände weg!
hands up
  • surrender!
Hände hoch!
right-handed
  • of one who uses their right hand in preference to, or more skillfully than their left.
rechtshändig
hand in hand /ˌhændɪnˈhænd/
  • holding or clasping hands
  • naturally together
Hand in Hand
shake hands
  • grasp another person's hands
Hände schütteln
hand job
  • An act of masturbation performed by someone else's hand
Handjob
right-hand man
  • trusted assistant
rechte Hand
hands down
  • without much effort, easily
leichthin
locker
mit Leichtigkeit
mit Links
mühelos
spielend
upper hand
  • (idiomatic) advantage
Oberhand
Überhand
hand sanitizer /ˈhænd ˌsænətaɪzɚ/
  • liquid
Händedesinfektionsmittel
hand tool
  • tool powered by human muscle
Handwerkzeug
out of hand
  • not under control, out of control
aus dem Ruder
ausufern
außer Kontrolle
überhand
second hand
  • the hand or pointer that shows the number of seconds that have passed
Sekundenzeiger
in good hands
  • under guidance
in guten Händen
hand puppet
  • puppet operated by the hand
Handpuppe
hand-to-mouth von der Hand in den Mund
tip one's hand
  • (idiomatic) to inadvertently reveal any secret
sich verraten
hand dryer
  • electric device in a restroom to dry hands
Händetrockner
hold hands
  • to clasp each other's hands
Händchen halten
sich an den Händen fassen
show of hands
  • vote by raising a hand
Abstimmung durch Handaufheben
hand hairdryer der Haartrockner (Pl.: die Haartrockner) {m} ˈhaːɐ̯ˌtʁɔknɐ
left-hand bend die Linkskurve (Pl.: die Linkskurven) {f} ˈlɪŋksˌkʊʁvə, ˈlɪŋksˌkʊʁfə
hand luggage das Handgepäck (Pl.: —) {n} ˈhantɡəˌpɛk
keep on hand bereithalten bəˈʁaɪ̯tˌhaltn̩
harvest hand der Erntehelfer (Pl.: die Erntehelfer) {m} ˈɛʁntəˌhɛlfɐ
hand gesture das Handzeichen (Pl.: die Handzeichen) {n} ˈhantˌt͡saɪ̯çn̩
hand surgery die Handchirurgie (Pl.: —) {f} ˈhantçiʁʊʁˌɡiː
back of the hand der Handrücken (Pl.: die Handrücken) {m} ˈhantˌʁʏkn̩, ˈhantˌʁʏkŋ̍
hand fan
  • hand-held device
der Fächer (Pl.: die Fächer) {m} ˈfɛçɐ
hand-held /ˈhændˌhɛld/
  • held in one hand
tragbar ˈtʁaːkbaːɐ̯
ball in hand
  • circumstance in billiards
der Handball (Pl.: die Handbälle) {m} ˈhantˌbal
go hand in hand
  • to be closely related or go together well
einhergehen
Deutsch English
die Hand (Pl.: die Hände) {f} hant
  • Greiforgan bei Menschen und Affen
  • Handschrift
  • kurz für Handspiel
  • die in der Hand[1] gehaltenen Karten, insbesondere beim Skat: ein Spiel ohne den Skat aufzunehmen
hand /hænd/
besser ein Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach ˈbɛsɐ aɪ̯n ʃpat͡s ɪn deːɐ̯ hant als ˈaɪ̯nə ˈtaʊ̯bə aʊ̯f deːm dax
  • es ist besser, sich mit dem zu begnügen, was man hat, als nach etwas möglicherweise Unerreichbarem zu streben
a bird in the hand is worth two in the bush
mit der Hand ˌmɪt deːɐ̯ ˈhant
  • die bloßen Hände oder nur einfache Werkzeuge verwendend
by hand
sich die Hand geben zɪç diː ˈhant ˈɡeːbn̩
  • einander die rechte Hand reichen, um sie zu greifen und zu drücken, dies als Zeichen der Begrüßung oder Versöhnung
shake hands
bar auf die Hand ˈbaːɐ̯ aʊ̯f diː hant
  • jemanden Geld in Scheinen oder Münzen (= in bar) auszahlen (und nicht überweisen); häufig wird so bei Schwarzarbeit gezahlt
cash in hand
die Hand voll (Pl.: die Hand voll) {f} ˈhant fɔl
  • eine kleine Menge, die in eine hohle Hand passt
fistful
handful /ˈhæn(d)fʊl/
palmful
lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach ˌliːbɐ deːn ˈʃpat͡s ɪn deːɐ̯ ˈhant als diː ˈtaʊ̯bə aʊ̯f deːm ˌdax
  • es ist sinnvoller, sich zu bescheiden und mit etwas weniger zufriedenzugeben, als auf etwas Teureres/Besseres/Nützlicheres zu hoffen, was ungewiss ist
a bird in the hand is worth two in the bush
unter der Hand ˌʊntɐ deːɐ̯ ˈhant
  • von Anderen unbemerkt, heimlich und ungeachtet geltender Regeln; auf inoffiziellen Wegen, über inoffizielle Kanäle
backstairs
under the counter
under the table
underhand /ˈʌn.də(ɹ)ˌ(h)ænd/
die öffentliche Hand (Pl.: —) {f} ˈœfn̩tlɪçə ˈhant public sector
aus zweiter Hand secondhand
eine Hand wäscht die andere ˈʔaɪ̯nə ˌhant ˌvɛʃt diː ˈʔandəʁə
  • ein erbrachter Dienst/eine erwiesene Gefälligkeit/eine erbrachte Leistung zieht ein Gegendienst/eine Gegenleistung nach sich
one hand washes the other
one good turn deserves another
you scratch my back and I’ll scratch yours
die Fäden in der Hand haben
  • die Kontrolle haben, das Sagen haben
pull strings
jemandem zur Hand gehen
  • jemanden unterstützen
give a hand
lend a hand
die Beine in die Hand nehmen diː ˈbaɪ̯nə ˌɪn diː ˈhant ˌneːmən
  • schnell rennen, wegrennen
to take to one's heels
keine Hand rühren ˈkaɪ̯nə ˈhant ˈʁyːʁən
  • aus eigenem Antrieb nichts tun, untätig bleiben
not lift a finger
alle Trümpfe in der Hand halten ˈalə ˈtʁʏmp͡fə ɪn deːɐ̯ ˈhant ˈhaltn̩
  • alle Vorteile auf seiner Seite haben
to hold all the aces
weder Hand noch Fuß haben ˈveːdɐ hant nɔx fuːs ˈhaːbn̩
  • keinen Sinn ergeben; unlogisch sein
can't make head or tail of it
von der Hand in den Mund leben fɔn deːɐ̯ hant ɪn deːn mʊnt ˈleːbn̩
  • nicht sparen (können) und so das Verdiente zur Gänze konsumieren
live from hand to mouth
live hand-to-mouth
die Hand aufhalten cup /kʌp/
in die Hand beißen, die einen füttert bite the hand that feeds one
in der [[hohle Hand|hohlen Hand]] halten cup /kʌp/
freie Hand carte blanche /kɑɹtˈblɑnʃ/
Second-Hand secondhand
rechte Hand right-hand man
Hand in Hand hand in hand /ˌhændɪnˈhænd/
eiserne Hand iron fist
Hand und Fuß Banbury story of a cock and a bull /ˈbænb(ə)ɹi ˈstɔːɹi əv ə ˈkɑk ənd ə ˈbʊl/, /ˈbænbɹi ˈstɔːɹi əv ə ˈkɒk ənd ə ˈbʊl/
Hand- palmar
zur Hand handy /ˈhæn.di/
aus erster Hand straight from the horse's mouth
die Hand ausstrecken reach out
Hand-Fuß-Mund-Krankheit foot-and-mouth disease
kalte Hand, warmes Herz cold hands, warm heart
Besser ein Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach a bird in the hand is worth two in the bush
von der Hand in den Mund hand-to-mouth
die Hand an den Hut legen tip one's hat
Gib jemandem den kleinen Finger und er nimmt die ganze Hand give them an inch and they'll take a mile
von langer Hand fɔn ˌlaŋɐ ˈhant
  • mit viel zeitlichem Vorlauf und sehr gründlich
long-standing
Wiktionary Links