Deutsch English
abkommen
  • zu [2a]: (gedanklich, diskursiv oder dergleichen) sich vom eigentlichen Ziel (zeitweise) entfernen, den thematischen Zusammenhang (zeitweise) verlieren
digress /daɪˈɡɹɛs/
abkommen
  • sich (von etwas, jemandem) entfernen, lösen
be /biː/, /bi/
get /ɡɛt/
rid /ˈɹɪd/
abkommen
  • landschaftlich: mager werden; körperlich ermatten, herunterkommen
lose /luːz/
weight /weɪt/
abkommen
  • von episodischen Gewässern: Wasserzulauf erhalten und zu fließen beginnen (gemeint ist zumeist das starke Fließen und die damit verbundenen etwaigen Schäden)
run /ɹʊn/, /ɹʌn/
abkommen
  • von Wind und Wetter: (unerwartet) entstehen und dabei näher kommen
come down
get up
pick up
rise /ɹaɪz/
set in
das Abkommen (Pl.: die Abkommen) {n}
  • Einigung, Vereinbarung zwischen zwei oder mehreren Parteien (Institutionen oder Staaten) über ein Thema
accord /əˈkɔːd/, /ə.ˈkɔɹd/
treaty /ˈtɹiːti/, /ˈtɹiːdi/
der Abkomme (Pl.: die Abkommen) {m}
  • veraltet, gehoben: leiblich von jemandem abstammende Person, Nachkomme, Nachfahre
descendant /dɪˈsɛndənt/
Schengener Abkommen {n}
  • Übereinkommen über den Verzicht auf stationäre Grenzkontrollen an den Binnengrenzen der teilnehmenden Staaten
Schengen Agreement
stillschweigendes Abkommen gentleman's agreement
Wiktionary Links