English Deutsch
man /mæn/, [mɑn], [mɛn], [mɛən]
  • adult male human
Mann {m} man
der Herr (Pl.: die Herren) {m} hɛʁ
man /mæn/, [mɑn], [mɛn], [mɛən]
  • human
das Mensch (Pl.: die Menschen) {m} mɛnʃ
Mann {m} man
man /mæn/, [mɑn], [mɛn], [mɛən]
  • piece in board games
die Spielfigur (Pl.: die Spielfiguren) {f} ˈʃpiːlfiˌɡuːɐ̯
(das) Stein (Pl.: die Steine) {m} ʃtaɪ̯n
die Schachfigur (Pl.: die Schachfiguren) {f} ˈʃaxfiˌɡuːɐ̯
die Figur (Pl.: die Figuren) {f} fiˈɡuːɐ̯
man /mæn/, [mɑn], [mɛn], [mɛən]
  • an interjection used to place emphasis upon something or someone
Mann
man /mæn/, [mɑn], [mɛn], [mɛən]
  • to supply with staff or crew
bemannen bəˈmanən
man /mæn/, [mɑn], [mɛn], [mɛən]
  • to take up position in order to operate something
bemannen bəˈmanən
besetzen bəˈzɛt͡sn̩
old man
  • elderly man
das Alter (Pl.: die Alter) {m} ˈaltɐ, ˈaltn̩
der Greis (Pl.: die Greise) {m} ɡʁaɪ̯s
alter Mann
Väterchen
Man
  • genus Homo
Mensch
blind man's buff
  • game where someone is blindfolded and tries to catch the others
Blindekuh {f} ˈblɪndəˌkuː
Blinde Kuh
Blindekuhspiel
Isle of Man /ˌaɪl ə(v) ˈmæn/
  • island
Insel Man
man-of-war /man.ə(v)ˈwɔː/, /mæn.ə(v)ˈwɔɹ/, /mɛn.ɘ(v)ˈwoː/
  • armed naval vessel
das Kriegsschiff (Pl.: die Kriegsschiffe) {n} ˈkʁiːksˌʃɪf
best man
  • primary attendant to the groom
der Trauzeuge (Pl.: die Trauzeugen) {m} ˈtʁaʊ̯ˌt͡sɔɪ̯ɡə
straw man
  • person of lesser importance
Strohmann {m} ˈʃtʁoːˌman
straw man
  • doll or scarecrow
die Strohpuppe (Pl.: die Strohpuppen) {f} ˈʃtʁoːˌpʊpə
yes man
  • a person who always agrees with his employer or superior
der Jasager (Pl.: die Jasager) {m} ˈjaːˌzaːɡɐ
manned /mænd/
  • operated by a person
bemannt bəˈmant
Son of Man
  • Jesus Christ
Menschensohn
des Menschen Sohn
man-eater
  • woman
der Vamp (Pl.: die Vamps) {m} vɛmp
man-eater
  • animal that eats humans
  • cannibal
der Menschenfresser (Pl.: die Menschenfresser) {m} ˈmɛnʃn̩ˌfʁɛsɐ
no man's land /ˈnoʊˌmænzˌlænd/
  • place where no one can or should be
  • stretch of land between the border posts of two contiguous sovereign states
das Niemandsland (Pl.: die Niemandsländer) {n} ˈniːmant͡sˌlant
man of letters
  • a literary man
der Literat (Pl.: die Literaten) {m} lɪtəˈʁaːt
die Literatin (Pl.: die Literatinnen) {f} lɪtəˈʁaːtɪn
man's best friend
  • an affectionate term for a dog
bester Freund des Menschen
Red Army man
  • the lowest military rank of the Red Army
der Rotarmist (Pl.: die Rotarmisten) {m} ˈʁoːtʔaʁˌmɪst
man-made
  • created by a human
menschengemacht ˈmɛnʃn̩ɡəˌmaxt
man-hour
  • amount of work
die Arbeitsstunde (Pl.: die Arbeitsstunden) {f} ˈaʁbaɪ̯t͡sˌʃtʊndə
lady's man
  • man who attracts women and enjoys their company
der Weiberheld (Pl.: die Weiberhelden) {m} ˈvaɪ̯bɐˌhɛlt
straight man
  • supporting comic
der Stichwortgeber (Pl.: die Stichwortgeber) {m} ˈʃtɪçvɔʁtˌɡeːbɐ
Stichwortgeberin
Le Mans
  • city in France
Le Mans
macho man
  • masculine man
hart
manful mannhaft ˈmanhaft
no-man's-land das Niemandsland (Pl.: die Niemandsländer) {n} ˈniːmant͡sˌlant
wise man /ˈwʌɪzman/
  • wise man
gescheit
old man's pepper die Schafgarbe (Pl.: die Schafgarben) {f} ˈʃaːfˌɡaʁbə
bin man Müllmann {m} ˈmʏlˌman
con man der Bauernfänger (Pl.: die Bauernfänger) {m} ˈbaʊ̯ɐnˌfɛŋɐ
man flu die Männergrippe (Pl.: die Männergrippen) {f} ˈmɛnɐˌɡʁɪpə
con-man der Schwindler (Pl.: die Schwindler) {m} ˈʃvɪndlɐ
garbage man Müllmann {m} ˈmʏlˌman
gombeen-man der Kredithai (Pl.: die Kredithaie) {m} kʁeˈdɪtˌhaɪ̯, kʁeˈdiːtˌhaɪ̯
glacial man der Eiszeitmensch (Pl.: die Eiszeitmenschen) {m} ˈaɪ̯st͡saɪ̯tˌmɛnʃ
delivery man der Lieferant (Pl.: die Lieferanten) {m} ˌliːfəˈʁant
singular man der Sonderling (Pl.: die Sonderlinge) {m} ˈzɔndɐlɪŋ
Similaun Man der Ötzi (Pl.: —) {m} ˈœt͡si
Elephant Man der Elefantenmensch (Pl.: die Elefantenmenschen) {m} eleˈfantn̩ˌmɛnʃ
one-man show die One-Man-Show (Pl.: die One-Man-Shows) {f} ˈvanmɛnˌʃɔʊ̯
family man der Familienmensch (Pl.: die Familienmenschen) {m} faˈmiːli̯ənˌmɛnʃ
Navajo man Navajo {m}
man butter der Nillenkäse (Pl.: —) {m} ˈnɪlənˌkɛːzə, ˈnɪlənˌkeːzə
layout man der Layouter (Pl.: die Layouter) {m} leːˈʔaʊ̯tɐ
son of man der Menschensohn (Pl.: —) {m} ˈmɛnʃn̩ˌzoːn
man's name der Männername (Pl.: die Männernamen) {m} ˈmɛnɐˌnaːmə
tin man
  • human figure made from tin
der Zinnsoldat (Pl.: die Zinnsoldaten) {m} ˈt͡sɪnzɔlˌdaːt
blind man's bluff Blindekuh {f} ˈblɪndəˌkuː
oh man, I tell'ya mein lieber Scholli maɪ̯n ˈliːbɐ ˈʃɔli
man-whore Achtgroschenjunge {m} axtˈɡʁɔʃn̩ˌjʊŋə
blind man Blinder {m} ˈblɪndɐ
kinda man der Traummann (Pl.: die Traummänner) {m} ˈtʁaʊ̯mˌman
medicine man
  • shamanistic healer
Medizinmann
gingerbread man
  • cookie in the shape of a person, flavoured with ginger
Pfefferkuchenmann
Lebkuchenmann
little green man /ˌlɘtɘl ˈɡɹin ˌmɛn/, /ˌlɪtəl ˈɡɹin ˌman/, /ˌlɪtəl ˈɡɹin ˌmæn/
  • soldier lacking identification
grünes Männchen
little green man /ˌlɘtɘl ˈɡɹin ˌmɛn/, /ˌlɪtəl ˈɡɹin ˌman/, /ˌlɪtəl ˈɡɹin ˌmæn/
  • humorous: space alien, Martian
grünes Männchen
kleines grünes Männchen
front man
  • public face
Strohfrau
Strohmann {m} ˈʃtʁoːˌman
trans man
  • a transgender or transsexual man
Transmann
right-hand man
  • trusted assistant
rechte Hand
man overboard
  • cry indicating someone has fallen over the side
Mann über Bord
sick man of Europe
  • Ottoman Empire
kranker Mann am Bosporus
man of the world
  • worldly man
Mann von Welt
dead man's switch
  • dead man's switch
Totmanneinrichtung
der Totmannschalter (Pl.: die Totmannschalter) {m} ˈtoːtmanˌʃaltɐ
he-man
  • virile man
echter Mann
ganzer Kerl
man-day
  • one person's working time
Personentag
der Arbeitstag (Pl.: die Arbeitstage) {m} ˈaʁbaɪ̯t͡sˌtaːk
man-midwife
  • man who assists women in childbirth
Entbindungshelfer
der Entbindungspfleger (Pl.: die Entbindungspfleger) {m} ɛntˈbɪndʊŋsˌp͡fleːɡɐ
der Geburtshelfer (Pl.: die Geburtshelfer) {m} ɡəˈbʊʁt͡sˌhɛlfɐ
fellow man
  • kindred member of humanity
Nächste
der Mitmensch (Pl.: die Mitmenschen) {m} ˈmɪtˌmɛnʃ
man of few words
  • man who doesn't speak much
Schweiger
cis man Cis-Mann
young man
  • a term of endearment or address for a boy
junger Mann
man in the moon
  • human face in the full moon
Mann im Mond
man-bag
  • small bag used by men
Herrenhandtasche
Vitruvian Man
  • the drawing by Leonardo
vitruvianischer Mensch
poor man's
  • cheaper than or inferior to
Armeleute-
the man
  • the best person for the job
der Mann
Piltdown Man
  • forged bone fragments of an early human
Piltdown-Mensch
made man
  • man whose fortune has been made
gemachter Mann
man enough
  • sufficiently courageous
Manns genug
state security man der Stasi (Pl.: die Stasis) {f} ˈʃtaːzi
pizza delivery man der Pizzabote (Pl.: die Pizzaboten) {m} ˈpɪt͡saˌboːtə
the Fall of Man der Sündenfall (Pl.: —) {m} ˈzʏndn̩ˌfal
Neanderthal man der Neandertaler (Pl.: die Neandertaler) {m} neˈandɐtaːlɐ
diginity of man die Menschenwürde (Pl.: —) {f} ˈmɛnʃn̩ˌvʏʁdə
prehistoric man der Urmensch (Pl.: die Urmenschen) {m} ˈuːɐ̯ˌmɛnʃ
to be a yes-man zu allem Ja und Amen sagen
man's clothier der Herrenausstatter (Pl.: die Herrenausstatter) {m} ˈhɛʁənˌʔaʊ̯sʃtatɐ
man-made fibre die Chemiefaser (Pl.: die Chemiefasern) {f} ʃeˈmiːˌfaːzɐ, keˈmiːˌfaːzɐ, çeˈmiːˌfaːzɐ
Cro-Magnon man der Cromagnontypus (Pl.: —) {m}
man peeing standing der Stehpinkler (Pl.: die Stehpinkler) {m} ˈʃteːˌpɪŋklɐ
man-year
  • one person's working time
Personenjahre
man-month
  • amount of work
Personenmonat
head man
  • leader of a village
der Führer (Pl.: die Führer) {m} ˈfyːʁɐ
man-mark /ˈmænmɑɹk/, /ˈmænmɑːk/
  • to mark an opposition player closely
markieren maʁˈkiːʁən
common man
  • the average citizen
Otto Normalverbraucher {m} ˌɔto nɔʁˈmaːlfɛɐ̯ˌbʁaʊ̯xɐ
man in the street
  • a typical person
Otto Normalverbraucher {m} ˌɔto nɔʁˈmaːlfɛɐ̯ˌbʁaʊ̯xɐ
Deutsch English
man man
  • die Leute (im Sinne von: die Öffentlichkeit)
  • jemand, einer/eine (im Sinne von jemandem, der auch für eine beliebige Person stehen kann)
  • ich, wir (die eigene Aussage oder Handlung auf die Allgemeinheit übertragend)
one
you
man man
  • gedachte Person, die nach eigenem Ermessen richtig handelt (meist bezogen auf gesellschaftliche Umgangsformen)
one
viel fiːl, fiːl, fiːl, fiːl
  • eine unbestimmte, große Menge von etwas; reichlich
much /mʌt͡ʃ/
many /ˈmɪni/, /ˈmæni/, /ˈmɛni/
a lot
viel fiːl, fiːl, fiːl, fiːl
  • zeitlich häufig auftretend; häufig
  • Verstärkung des Komparativs
much /mʌt͡ʃ/
a lot
Man man
  • früheres persisches Gewichtsmaß, das zwischen zirka 3 (Tabrizer Man = 2,944 kg) und 6 (königliches Man = 5,888 kg) Kilogramm lag
man [mɛən], /mæn/, [mɛn], [mɑn]
mun
wenn man vom Teufel spricht vɛn man fɔm ˈtɔɪ̯fl̩ ʃpʁɪçt
  • Phrase, die man benutzt, wenn man von einer Person spricht und diese dann zufällig auftaucht: na sieh mal einer an, wer ist denn das da!
speak of the devil
die Insel Man (Pl.: —) {f} ˌɪnzl̩ ˈmæn, ˌɪnzl̩ ˈmɛn
  • Insel in der Irischen See
Isle of Man
(das) Man (Pl.: —) {n} mæn, mɛn
  • Manx
  • britische Insel in der Irischen See
Man
man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist man mʊs das ˈaɪ̯zn̩ ˈʃmiːdn̩ zoˈlaŋə ɛs haɪ̯s ɪst
  • man sollte schnell handeln, denn sonst könnte es zu spät sein
make hay while the sun shines
strike while the iron is hot
man hat schon Pferde kotzen sehen man hat ʃoːn ˈp͡feːɐ̯də ˈkɔt͡sn̩ ˈzeːən
  • , vulgär: nichts ist unmöglich, auch ungewöhnliche Ereignisse können eintreffen
anything /ˈæ.ni.θɪŋ/, /ˈɛn.i.θɪŋ/, /ˈɛ.nə.θɪŋ/, /ˈɛ.nɪ.θɪŋ/
can /kən/, /ˈkæn/
happen /ˈhæpən/
was man nicht im Kopf hat, hat man in den Beinen vas man nɪçt ɪm ˈkɔp͡f hat hat man ɪn deːn ˈbaɪ̯nən
  • wer etwas vergisst muss sich körperlich anstrengen und zurückgehen, um das Vergessene zu holen
those who can't use their head must use their back
-man man, ˌmaˈnen
  • nachgestelltes Wortbildungselement in Adjektiven; kennzeichnet eine Eigenschaft von Personen auf etwas suchtartig fixiert zu sein, ganz versessen zu sein
-maniac
wie sagt man …… auf Englisch how do you say …… in English
man ist nie zu alt zum Lernen you're never too old to learn
man muss mit den Wölfen heulen if you can't beat them, join them
Hinterher ist man immer klüger. hindsight is 20/20
schlafende Hunde weckt man nicht let sleeping dogs lie
Rache serviert man am besten kalt revenge is a dish best served cold
wie man sich bettet, so liegt man as you make your bed, so you must lie in it
einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul aɪ̯nəm ɡəˈʃɛŋktn̩ ɡaʊ̯l ʃaʊ̯t man nɪçt ɪns maʊ̯l
  • mit einem Geschenk in der Form, wie es übergeben wird, soll man zufrieden sein; man bemängelt, kritisiert keine Geschenke - auf die Geste kommt es an
Don't look a gift horse in the mouth
Never look a gift horse in the mouth
wenn man vom Teufel spricht, kommt er vɛn man fɔm ˈtɔɪ̯fl̩ ʃpʁɪçt ˈkɔmt eːɐ̯
  • scherzhafte Umschreibung für die Situation, dass man über eine bestimmte Person spricht und diese genau in diesem Moment dann bei den Sprechenden erscheint
speak of the devil, and he will appear
wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus viː man ɪn deːn valt hɪˈnaɪ̯nˌʁuːft zoː ʃalt ɛs hɛɐ̯ˌʁaʊ̯s
  • so wie man andere Menschen behandelt, wird man auch selbst behandelt
what goes around, comes around
mit Speck fängt man Mäuse mɪt ˈʃpɛk ˈfɛŋt man ˈmɔɪ̯zə
  • mit dem richtigen Köder, mit einem verlockenden Angebot kann man jeden für sich gewinnen
good bait catches fine fish
man soll den Tag nicht vor dem Abend loben man zɔl deːn ˈtaːk nɪçt foːɐ̯ deːm ˈaːbn̩t ˈloːbm̩
  • Rechne nicht mit einem guten Ereignis bevor es tatsächlich eingetreten ist; man sollte sich einer Sache nicht zu sicher sein, auch wenn es gut aussieht, denn sie kann noch schiefgehen
don’t count your chickens before they hatch
die One-Man-Show (Pl.: die One-Man-Shows) {f} ˈvanmɛnˌʃɔʊ̯
  • Show, die von nur einem Unterhaltungskünstler vorgeführt wird
one-man show
man sagt say /seɪ/
man sieht sich see you later
man muss nur wollen where there is a will there is a way /ʍɛə ˌðɛəɹ ɪz ə ˈwɪl ðɛəɹ ɪz ə ˈweɪ/, /ʍɛɚ ˌðɛɚ ɪz ə ˈwɪl ðɛɚ ɪz ə ˈweɪ/
man kann nie wissen you never know
man ist, was man ißt you are what you eat
man ist, was man isst you are what you eat
ob man will oder nicht willy-nilly /ˌwɪliˈnɪli/
man erntet was man sät as you sow, so shall you reap
ehe man sichs versieht before you can say knife
man erntet, was man sät what goes around comes around
aufpassen, was man sagt watch one's mouth
das Leben ist eine Hure und dann stirbt man life's a bitch and then you die
mit solchen Freunden, braucht man keine Feinde with friends like these who needs enemies /wɪð fɹɛn(d)z laɪk ðiːz hu niːdz ˈɛnəmiːz/
einem geschenkten Gaul guckt man nicht ins Maul don't look a gift horse in the mouth
einem geschenkten Gaul sieht man nicht ins Maul don't look a gift horse in the mouth
man sollte zuerst vor der eigenen Haustür fegen people who live in glass houses shouldn't throw stones
man soll nicht reparieren, was nicht kaputt ist if it ain't broke, don't fix it
wenn man vom Teufel spricht, dann kommt er speak of the devil
man weiß, was man hat, aber weiß nicht, was man kriegt better the devil you know than the devil you don't know
man kann den Gaul zur Tränke führen, aber saufen muss er selber you can lead a horse to water, but you can't make it drink
Man soll das Fell des Bären nicht verteilen, bevor er erlegt ist. don't count your chickens before they're hatched
den Ast absägen, auf dem man sitzt bite the hand that feeds one
wie man sich bettet, so schläft man as you make your bed, so you must lie in it
wahre Freunde erkennt man in der Not a friend in need is a friend indeed
wie sagt man what do you say
man weiß nie you never know
wenn man schon mal dran ist while one is at it
Wiktionary Links