English Deutsch
stand /stænd/, [steənd]
  • to undergo; withstand; hold up
bestehen bəˈʃteːən
durchstehen
stand /stænd/, [steənd]
  • to remain motionless
  • to support oneself on the feet in an erect position
stehen ˈʃteːən, ʃteːn
stand /stænd/, [steənd]
  • to place in an upright or standing position
abstellen ˈapˌʃtɛlən
aufstellen ˈaʊ̯fˌʃtɛlən
hinstellen ˈhɪnˌʃtɛlən
stellen ˈʃtɛlən
stand /stænd/, [steənd]
  • to rise to one’s feet
aufstehen ˈaʊ̯fˌʃteːən
stand /stænd/, [steənd]
  • to tolerate
ausstehen ˈaʊ̯sˌʃteːən
ertragen ɛɐ̯ˈtʁaːɡn̩
aushalten ˈaʊ̯sˌhaltn̩
stand /stænd/, [steənd]
  • to seek election
kandidieren kandiˈdiːʁən
stand /stænd/, [steənd]
  • small building or booth
der Kiosk (Pl.: die Kioske) {m} ˈkiːɔsk
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
stand /stænd/, [steənd]
  • resolute, unwavering position
der Standpunkt (Pl.: die Standpunkte) {m} ˈʃtantˌpʊŋkt
stand /stænd/, [steənd]
  • device to hold something upright or aloft
das Stativ (Pl.: die Stative) {n} ʃtaˈtiːf
der Ständer (Pl.: die Ständer) {m} ˈʃtɛndɐ
stand /stænd/, [steənd]
  • platform on which a witness testifies in court
der Zeugenstand (Pl.: <div> — </div>) {m} ˈt͡sɔɪ̯ɡn̩ˌʃtant
stand up
  • bring something up and set it into a standing position
aufstellen ˈaʊ̯fˌʃtɛlən
stand up
  • rise from a sitting position
aufstehen ˈaʊ̯fˌʃteːən
stand up
  • to avoid a prearranged meeting
sitzen lassen
versetzen fɛɐ̯ˈzɛt͡sn̩
stand in
  • to substitute for
haben ˈhaːbn̩
sein zaɪ̯n
übernehmen yːbɐˈneːmən
standing /ˈstændɪŋ/
  • permanent
ständig ˈʃtɛndɪk, ˈʃtɛndɪç
standing /ˈstændɪŋ/
  • upright
vertikal vɛʁtiˈkaːl
standing /ˈstændɪŋ/
  • water
aufgestaut
standing /ˈstændɪŋ/
  • position in society
das Ansehen (Pl.: <div> — </div>) {n} ˈanˌzeːən
der Leumund (Pl.: <div> — </div>) {m} ˈlɔɪ̯mʊnt
die Reputation (Pl.: <div> — </div>) {f} ʁeputaˈt͡si̯oːn
der Ruf (Pl.: die Rufe) {m} ʁuːf
die Stellung (Pl.: die Stellungen) {f} ˈʃtɛlʊŋ
standing /ˈstændɪŋ/
  • duration
die Dauer (Pl.: die Dauern) {f} ˈdaʊ̯ɐ
standing /ˈstændɪŋ/
  • the position of a team in a league or of a player in a list
Listenplatz
der Platz (Pl.: die Plätze) {m} plat͡s
die Position (Pl.: die Positionen) {f} poziˈt͡si̯oːn
Tabellenplatz
Tabellenposition
standing /ˈstændɪŋ/
  • the act of a person who stands, or a place where someone stands
Stehen
der Stehplatz (Pl.: die Stehplätze) {m} ˈʃteːˌplat͡s
stand for
  • to advocate or support
einsetzen -t͡sən, ˈaɪ̯nzɛt͡sn̩
eintreten ˈaɪ̯nˌtʁeːtn̩
unterstützen ˌʊntɐˈʃtʏt͡sn̩
stand back
  • maintain a safe distance
zurückbleiben t͡suˈʁʏkˌblaɪ̯bn̩
stand by bereitstehen bəˈʁaɪ̯t ɡəˈʃtandən, bəˈʁaɪ̯t ɡəˈʃtandn̩, bəˈʁaɪ̯tˌʃteːən, ˌʃtant bəˈʁaɪ̯t
stehen Sie bereit
one-night stand
  • sexual encounter
der One-Night-Stand (Pl.: die One-Night-Stands) {m} ˈwannaɪtstɛnd
einmalige Angelegenheit
standoff
  • a deadlocked confrontation
das Patt (Pl.: die Patts) {n} pat
Pattsituation
der Stillstand (Pl.: die Stillstände) {m} ˈʃtɪlˌʃtant
festgefahrene Lage
verfahrene Situation
umbrella stand der Schirmständer (Pl.: die Schirmständer) {m} ˈʃɪʁmˌʃtɛndɐ
take a stand
  • assert a position
Farbe bekennen
Stellung beziehen
stand-in
  • person who stands in for an actor during shooting setup
das Double (Pl.: die Doubles) {n} ˈduːbl̩
der Ersatz (Pl.: die Ersätze) {m} ɛɐ̯ˈzat͡s
Lichtdouble
der Springer (Pl.: die Springer) {m} ˈʃpʁɪŋɐ
Springerin
stand in
  • a substitute
das Double (Pl.: die Doubles) {n} ˈduːbl̩
der Ersatz (Pl.: die Ersätze) {m} ɛɐ̯ˈzat͡s
Lichtdouble
der Springer (Pl.: die Springer) {m} ˈʃpʁɪŋɐ
Springerin
stand on one's own two feet
  • idiomatic: to be independent
auf eigenen Beinen stehen
stand up to Paroli bieten paˈʁoːli ˈbiːtn̩, paˈʁoːli ˈbiːtən
stand-alone Solo {n} ˈzoːlo
stand about verstehen fɛɐ̯ˈʃteːən
stand-by der Springer (Pl.: die Springer) {m} ˈʃpʁɪŋɐ
stand on end sträuben ˈʃtʁɔɪ̯bn̩
stand up for verfechten fɛɐ̯ˈfɛçtn̩
stand so. up versetzen fɛɐ̯ˈzɛt͡sn̩
stand to reason naheliegen ˈnaːəˌliːɡn̩
standing position der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
standing sentence der Dauersatz (Pl.: die Dauersätze) {m} ˈdaʊ̯ɐˌzat͡s
stand one's ground seinen Mann stehen ˈzaɪ̯nən man ˈʃteːən
financial standing die Bonität (Pl.: die Bonitäten) {f} ˌboniˈtɛːt
fit to stand trial verhandlungsfähig fɛɐ̯ˈhandlʊŋsˌfɛːɪç
stand to attention strammstehen ˈʃtʁamˌʃteːən
music stand
  • stand for holding sheet music
Notenpult
der Notenständer (Pl.: die Notenständer) {m} ˈnoːtn̩ˌʃtɛndɐ
stand out
  • be obvious in contrast to one's surroundings
herausragen
taxi stand
  • place for taxicabs to wait
Taxenstand
Taxistand
standing ovation
  • enthusiastic applause
Stehapplaus
Stehbeifall
stehende Ovation
standing wave
  • a wave form which occurs in a limited, fixed medium
Stehwelle
stehende Welle
coat stand
  • pole with pegs
Garderobenständer
Kleiderständer
bicycle stand
  • device to which bicycles may be securely attached
Fahrradabstellanlage
Fahrradständer
stand corrected etwas zurücknehmen müssen
falsch gelegen haben
sich berichtigen müssen
sich eines Besseren belehren lassen müssen
stand in someone's shoes
  • to be in situation of somebody else
Wenn ich du wäre
an j-s Stelle sein
an j-s Stelle stehen
in j-s Haut stecken
united we stand, divided we fall
  • people are more successful as a group than as individuals
vereint stehen wir, getrennt fallen wir
if you can't stand the heat, get out of the kitchen
  • If you cannot handle the pressure, you should not remain in a position where you have to deal with it
wenn du die Hitze nicht verträgst, geh nicht in die Küche
dwarf standing on the shoulders of giants
  • A person who discovers by building on previous discoveries.
Zwerge auf den Schultern von Riesen
Sheffield stand
  • bike staple
Fahrradbügel
stand open aufstehen ˈaʊ̯fˌʃteːən
stand-alone machine das Standgerät (Pl.: die Standgeräte) {n} ˈʃtantɡəˌʁɛːt
man peeing standing der Stehpinkler (Pl.: die Stehpinkler) {m} ˈʃteːˌpɪŋklɐ
don't stand a chance keine Schnitte haben ˈkaɪ̯nə ˈʃnɪtə ˈhaːbm̩
standing in formation der Appell (Pl.: die Appelle) {m} aˈpɛl
no standing at any time das Halteverbot (Pl.: die Halteverbote) {n} ˈhaltəfɛɐ̯ˌboːt
stand in line Schlange stehen ˈʃlaŋə ˌʃteːən
standing unit das Standgerät (Pl.: die Standgeräte) {n} ˈʃtantɡəˌʁɛːt
standing table der Stehtisch (Pl.: die Stehtische) {m} ˈʃteːˌtɪʃ
stand alone unit das Standgerät (Pl.: die Standgeräte) {n} ˈʃtantɡəˌʁɛːt
man urinating in standing position der Stehpinkler (Pl.: die Stehpinkler) {m} ˈʃteːˌpɪŋklɐ
stand on your own two feet auf eigenen Beinen stehen aʊ̯f ˌaɪ̯ɡənən ˈbaɪ̯nən ˌʃteːən
stand-up
  • upright
Flöte
stand up to
  • object or interfere
Widerstand
standing committee
  • parliamentary or congressional committee
der Ausschuss (Pl.: die Ausschüsse) {m} ˈaʊ̯sʃʊs
Deutsch English
stehen ʃteːn, ˈʃteːən
  • sich auf den Beinen ohne Ortsveränderung aufhalten
  • sich irgendwo befinden
  • sich in einer vertikalen Position befinden
stand /stænd/, [steənd]
stehen ʃteːn, ˈʃteːən
  • gut passen
become /bəˈkʌm/, /bɪˈkʌm/, /bɪˈkʊm/
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
  • das aufrechte Stehen
stand /stænd/, [steənd]
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
  • das Stillstehen, die Bewegungslosigkeit
standing position
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
  • der Stehplatz
footing /ˈfʊtɪŋ/
position /pəˈzɪʃ(ə)n/
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
  • kurz für: Schießstand
shooting range
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
  • schnell auf- und abbaubare Verkaufsstelle, Verkaufstisch
booth /buːð/, /buːθ/
stall /stɔl/, /stɑl/, /stɔːl/
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
  • kleine Abteilung eines Stalles
stall /stɔl/, /stɑl/, /stɔːl/
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
  • ohne Plural: im Ablauf einer Entwicklung momentan erreichte Stufe
degree /dɪˈɡɹiː/
level /ˈlɛv.əl/
stage /steɪd͡ʒ/
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
  • bestimmte Eigenschaft, Beschaffenheit, Verfassung von etwas
standing /ˈstændɪŋ/
state /steɪt/
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
  • kurz für: Berufsstand
profession /pɹəˈfɛʃən/
status /ˈsteɪt.əs/, /ˈstæt.əs/
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
  • (in einer hierarchischen Gesellschaft) bestimmte abgeschlossene Gruppe
class /klæs/, /klɑːs/
der Stand (Pl.: die Stände) {m} ʃtant
  • Kanton
canton /ˈkæntn̩/, /ˈkæntɒn/
aufstehen ˈaʊ̯fˌʃteːən
  • sich vom Nachtlager (Bett) erheben
get up
rise /ɹaɪz/
aufstehen ˈaʊ̯fˌʃteːən
  • sich von seinem Sitz erheben
rise /ɹaɪz/
stand up
aufstehen ˈaʊ̯fˌʃteːən
  • einen Aufstand machen
rise /ɹaɪz/
rise up
stand up
aufstehen ˈaʊ̯fˌʃteːən
  • offen (also unverschlossen und zugänglich) stehen
stand open
anstehen ˈanɡəˌʃtandn̩, ˈanˌʃteːən, ˌʃtant ˈan
  • sich an das Ende einer Schlange stellen und warten, um an die Reihe zu kommen
queue /kjuː/
anstehen ˈanɡəˌʃtandn̩, ˈanˌʃteːən, ˌʃtant ˈan
  • aktuell sein, getan werden müssen
be pending
beistehen ˈbaɪ̯ˌʃteːən
  • jemandem helfen, der sich in einer schwierigen Situation befindet, ihn unterstützen
assist /əˈsɪst/
unterstehen ʊntɐˈʃtandn̩, ʊntɐˈʃtant, ʊntɐˈʃteːən
  • untergeben sein
be subordinate to
unterstehen ʊntɐˈʃtandn̩, ʊntɐˈʃtant, ʊntɐˈʃteːən
  • eine an sich unangemessene oder verbotene Handlungsmöglichkeit wahrnehmen
dare /dɛə(ɹ)/, /dɛɚ/
überstehen ˌyːbɐˈʃteːən
  • eine mühevolle oder gefahrvolle Situation hinter sich bringen
get over
recover /ɹɪˈkʌvə/, /ɹɪˈkʌvɚ/
survive /sɚˈvaɪv/, /səˈvʌɪv/
bereitstehen bəˈʁaɪ̯t ɡəˈʃtandn̩, bəˈʁaɪ̯t ɡəˈʃtandən, bəˈʁaɪ̯tˌʃteːən, ˌʃtant bəˈʁaɪ̯t
  • sich oder etwas zur Verfügung bereithalten
stand by
der One-Night-Stand (Pl.: die One-Night-Stands) {m} ˈwannaɪtstɛnd
  • eine einmalige sexuelle Beziehung zweier Menschen ohne das Ziel einer weiteren Bekanntschaft oder Partnerschaft
one-night stand
einstehen ˈaɪ̯nˌʃteːən
  • für eine Sache bürgen, garantieren
vouch for
einstehen ˈaɪ̯nˌʃteːən
  • die Verantwortung für etwas übernehmen, die Schuld für etwas anerkennen
answer for
take reponsibility for
überstehen ˈyːbɐˌʃteːən
  • über etwas hinausragen
jut out
project /ˈpɹɒdʒɛkt/, /ˈpɹɑdʒˌɛkt/, /pɹəˈdʒɛkt/, /ˈpɹɑdʒɛkt/
stick out
ausstehen ˈaʊ̯sˌʃteːən abide /əˈbaɪd/
vorstehen ˈfoːɐ̯ˌʃteːən project /ˈpɹɒdʒɛkt/, /ˈpɹɑdʒˌɛkt/, /pɹəˈdʒɛkt/, /ˈpɹɑdʒɛkt/
vorstehen ˈfoːɐ̯ˌʃteːən
  • in leitender Position sein
aim /eɪm/
bevorstehen bəˈfoːɐ̯ˌʃteːən
  • zeitnah zu erwarten sein
be approaching
be imminent
be in store for
strammstehen ˈʃtʁamˌʃteːən
  • eine stramme Haltung einnehmen (besonders beim Militär)
stand to attention
Stand der Technik state of the art
außer Stand setzen disable [dɪsˈeɪbəɫ]
auf dem neuesten Stand up-to-date /ˌʌp tə ˈdeɪt/
auf den jüngsten Stand bringen update /əpˈdeɪt/, /ˈʌp.deɪt/
auf den neuesten Stand bringen update /əpˈdeɪt/, /ˈʌp.deɪt/
Witwe von Stand dowager /ˈdaʊədʒə/, /ˈdaʊədʒɚ/
fester Stand foothold
Wiktionary Links